Dr. Michael Spieker

Ethische und Theoretische Grundlagen der Politik


  • Zur Person
  • Vita
  • Publikationen
  • News

Über den Lauf des Lebens

Was gibt es über den Lauf des Lebens zu berichten, bevor er endet? Wer weiß schon, was sein Leben ist? Gibt es das überhaupt, das Leben? Und wenn es denn jemand wüsste, wie teilt man das mit und muss man es? Um das Leben ranken sich viele Fragen, sie interessieren mich alle. Wer „Daten“ zum Laufe meines Lebens sehen will, etwa um sich über meine Person zu orientieren, der findet sie sicher schon anderswo. Wer nach Arbeitsproben sucht, der findet ebenfalls selbst die kleinen Fischlein, die sich irgendwo im Netz verfangen haben. Doch es gäbe auch Papier, das ist geduldig und leider gar nicht mehr teuer. Doch über das Wichtigste sage ich hier nichts, Sie wissen (vielleicht?) schon, was das ist.

Michael Spieker


Lebenslauf

Geboren 1975 in Köln

Studium der Philosophie, Politikwissenschaft und der Katholischen Theologie an den Universitäten Freiburg i.Br., Basel, Wien, Peterborough/Canada und Berlin; BA (Trent University) und M.A.

2008 bis 2014 Wissenschaftlicher Assistent, seit 2014 Dozent zum Themenbereich Ethische und Theoretische Grundlagen der Politik an der Akademie für Politische Bildung in Tutzing

2007 Dr. phil. mit einer Arbeit über Hegels Wissenschaft der Logik in Freiburg

Projektmanager (IHK)

Tätigkeit als Abgeordnetenmitarbeiter am Deutschen Bundestag

Seit 2005 Lehrbeauftragter an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.


Publikationen

Monographien

Konkrete Menschenwürde. Über Idee, Schutz und Bildung menschlicher Würde (Tutzinger Schriften zur politischen Bildung, Band 7), Schwalbach (Wochenschau Verlag) 2012.

Wahres Leben denken. Über Sein, Wahrheit und Leben in Hegels Wissenschaft der Logik, Hegel-Studien Beiheft 51, Hamburg (Meiner) 2009. 

Herausgeberschaften

Michael Walzer: Sphären der Gerechtigkeit. Ein kooperativer Kommentar (gem. mit M. Knoll), Stuttgart (Steiner) 2014.

Islamophobie und Antisemitismus - ein umstrittener Vergleich (gem. mit G. Botsch, O. Glöckner und C. Kopke), Berlin (de Gruyter) 2012.

Der Sozialstaat - Fundamente und Reformdiskurse, Baden-Baden (Nomos) 2012.

Aufsätze und Beiträge in Sammelbänden

Platons Politeia (ca. 370 v. Chr.). Das paradeigma des gerechten Staates, in: Thomas Schölderle (Hg.): Idealstaat oder Gedankenexperiment. Zum Staatsverständnis in den klassischen Utopien, Baden-Baden: Nomos 2014, S. 31 – 54.

Einführung in Michael Walzers Gerechtigkeitstheorie (gem. mit Manuel Knoll) , in: Manuel Knoll / Michael Spieker (Hg.): Michael Walzer: Sphären der Gerechtigkeit. Ein kooperativer Kommentar, Stuttgart: Steiner 2014, S. 15 – 26.

Göttliche Gnade, in: Manuel Knoll / Michael Spieker (Hg.): Michael Walzer: Sphären der Gerechtigkeit. Ein kooperativer Kommentar, Stuttgart: Steiner 2014, S. 199 – 208.

Hegel, der Wein und das Wesen, in: Bernhard Uhde (Hg.): Wein und Zeit. Festschrift für Martin Waßmer, Freiburg 2013, S. 235 – 247.

Kant, in: Studienbrief des Kontaktstudiums „Spiritualität und Interkulturalität“ an der Universität Freiburg, 2013.

Nietzsche, in: Studienbrief des Kontaktstudiums „Spiritualität und Interkulturalität“ an der Universität Freiburg, 2013.

Wohlbegründete Wohlfahrt. Zur Philosophie des Sozialstaats, in: Michael Spieker (Hrsg.): Der Sozialstaat - Grundlegungen und zentrale Herausforderungen, Baden-Baden (Nomos) 2012, S. 17 – 38.

Erlösung und Versöhnung im „religiösen Denken“ Hegels, in: Peter Koslowski (Hrsg.): Endangst und Erlösung 2. Rechtfertigung, Vergeltung, Vergebung, Erlösung, München (Fink) 2012, S. 149 – 168.

Die "Realisation des ganzen Menschen". Fichtes Familienrecht, Artikel 6 GG und der Abschied von der Natur, in: Thomas S. Hoffmann (Hg.): Zur Aktualität der Fichteschen Rechtsphilosophie, Studienbrief der FernUniversität Hagen 2012, S. 167 - 182. Ebenso in: Thomas S. Hoffmann (Hg.): Das Recht als Form der „Gemeinschaft freier Wesen als solcher“. Fichtes Rechtsphilosophie in ihren aktuellen Bezügen, Berlin (Duncker & Humblot) 2014, S. 189 – 204.

Politische Bildung statt gesellschaftlicher Artigkeit – Zur Aufgabe politischer Bildung und ihrer Wurzel im Gedanken der Menschenwürde, in: Michael Schröder (Hrsg.): Demokratie unter Druck. Herausforderungen für Politik und politische Bildung, München (Olzog) 2011, S. 189 – 198.

„Zäsur oder Moment?“ – Über die Anschaulichkeit der Geburt und die verborgene Gabe, in: A. Katarina Weilert (Hrsg.): Spätabbruch oder Spätabtreibung – Entfernung einer Leibesfrucht oder Tötung eines Babys?, Tübingen (Mohr Siebeck) 2011, S. 107-127.

Hegel contra Gorgias. Die Wissenschaft der Logik als Widerlegung der Aporie vom Nichtseienden, in: Jürgasch, Thomas / Karimi, Ahmad Milad / Koridze, Georg / Ruhstorfer, Karlheinz (Hrsg,): Gegenwart der Einheit. Zum Begriff der Religion. Festschrift zu Ehren von Bernhard Uhde, Freiburg 2008, S. 187-202.

Ist Religion Aufgabe des Lebens?, in: Andreas Arndt et al. (Hrsg.): Hegel-Jahrbuch 2007, Berlin (Akademie Verlag) 2007, S. 64-68.

Anerkennung und Weltinnenpolitik, in: Hans-Helmuth Gander (Hrsg.): Anerkennung. Zu einer Kategorie gesellschaftlicher Praxis, Würzburg (Ergon) 2004, S. 63-76.

Hegels Theorie der Anerkennung: Ein Versuch zur Überwindung der Dichotomie von Identität und Differenz, in: Elisabeth Vogel et al. (Hrsg.): Zwischen Ausgrenzung und Hybridisierung. Zur Konstruktion von Identitäten aus kulturwissenschaftlicher Perspektive, Würzburg (Ergon) 2003, S. 285- 305

Zeitschriftenbeiträge

Liebe, Leben, Denken - Religion und Philosophie beim frühen Hegel, in: Markus Enders (Hrsg.): Jahrbuch für Religionsphilosophie 7, Frankfurt (Klostermann) 2008, S. 124-144. 

Geburt als Zäsur für Lebensrecht und Würdestatus, in: Communio 40 (2011), S. 62 – 77.

Lexika und Handbücher

Ernst-Otto Czempiel, in: Gisela Riescher (Hrsg.): Politische Theorie der Gegenwart in Einzeldarstellungen, Stuttgart (Kröner) 2004, S. 99- 103


News

Tutzinger Diskurs Wege der Integration. Wir vergeben Stipendien für Journalisten und Teilnehmer.

Stipendien - fürs Diskutieren und Berichten

Tutzinger Diskurs zu Integration im Jahr 2018 / Bewerbungen bis Mitte November

Tutzing, 21.10.2017

Eine Tagung zur Zukunft der sozialen Sicherheit

Sozialstaat oder Suppenküche?

Soziologische, juristische und philosophische Perspektiven zur Zukunft der sozialen Sicherheit

Tutzing, 28.06.2017

Festakt zum 60-jährigen Bestehen der Akademie für Politische Bildung im Bayerischen Landtag: Festredner Timothy Garton Ash, Ministerpräsident Horst Seehofer u.a. über den Wert politischer Bildung und Europa

Es war, ist und bleibt uns ein Fest

60 Jahre Akademie: Karlspreisträger Timothy Garton Ash und Politprominenz betonen den Wert politischer Bildung / Anschauen und Nachhören möglich

München, 26.06.2017

Wie soll gute Wissenschaft aussehen? Tutzinger Studien zur Politik über Theorie, Ethik und Politik der Wissenschaft - entstanden aus unserem Tutzinger Diskurs

Gute Wissenschaft

Band 5 der Tutzinger Studien zur Politik

Tutzing, 07.06.2017

Sozioökonomie: Kann die Wirtschaftswissenschaft auch mehr Ethik, Didaktik, Interdisziplinäres Denken

Es geht auch anders

Perspektiven für die sozio-ökonomische Bildung und Wissenschaft

Tutzing, 17.03.2017

Wir diskutieren mit Experten über die Frage: Gibt es eine deutsche Identität und wenn ja, was macht sie aus

Deutschland bleibt was?

Identität zwischen Abgrenzung und Anerkennung

Tutzing, 14.03.2017

Der Tutzinger Diskurs zum Thema Pränataldiagnostik geht in die letzte Runde

Pränataldiagnostik im Tutzinger Diskurs

Die Expertengruppe stellt ihre Ergebnisse vor / 23 Thesen zum Download

Tutzing, 08.04.2016

Das Phänomen Transparenz diskutiert am Beispiel des Gesundheitswesens

Transparenz

Das Gut der Gesundheit und die Offenlegung von Interessen

Tutzing, 02.02.2016

Diese Dokumentation einer Veranstaltung am 10. Januar 2013 im Senatssaal des Bayerischen Landtags soll den historischen Kontext der aktuellen Debatten um Würde und Selbstbestimmung der Menschen mit Behinderung freilegen.

Wir werden langsam ausgehungert

Zur Erinnerung an den Hungerkosterlass der Nationalsozialisten

Tutzing, 08.12.2015

Ein interdisziplinärer Blick auf die Zukunft Europas

Europa denken

Ein interdisziplinärer Blick auf Geschichte und Zukunft Europas

Tutzing, 23.11.2015

Der Gedanke 'Es muss sich rechnen' prägt immer mehr Lebensbereiche - Welche Rolle spielt die Ökonomie heute im Zusammenhang mit Bildung?

Ökonomische Bildung

Zwischen Pluralismus und Lobbyismus, herausgegeben von Michael Spieker

12.06.2015

Tagung Der ehrbare Kaufmann zwischen Bescheidenheit und Risiko an der Akademie für Politische Bildung Tutzing

Zwischen Bescheidenheit und Risiko

Konzeptionen zum ehrbaren Kaufmann aus verschiedenen kulturellen Perspektiven

Tutzing, 01.10.2014

Der spannungsreichen Beziehung zwischen Frieden, Krieg und Religion ging die Akademie für Politische Bildung Tutzing am 28. Februar und 1. März 2014 auf den Grund.

Religion, Krieg und Frieden

Viele aktuelle Konflikte haben eine religiöse Dimension - Fachtagung

Tutzing, 01.03.2014

Der Band beleuchtet aus philosophischer, soziologischer, ökonomischer, juristischer und politikwissenschaftlicher Perspektive Begründungen und Herausforderungen des Sozialstaats.

Der Sozialstaat

Fundamente und Reformdiskurse, herausgegeben von Michael Spieker

01.12.2012

Was ist der Inhalt der Menschenwürde und wer ist ihr Träger? Der Streit darum entzündet sich immer wieder neu, ob es um bioethische Fragen oder um die Ordnung der Gesellschaft geht. Eine Analyse.

Konkrete Menschenwürde

Über Idee, Schutz und Bildung menschlicher Würde

10.11.2012

Wir haben gemeinsam mit Experten und Betroffenen ergründet, wie die politische Teilhabe von Menschen mit Behinderungen effizient funktionieren kann.

Behindert? Politisch aktiv!

Tagung „Teilhabe am öffentlichen Leben. (K)ein Thema für Menschen mit Behinderung?“

München, 30.06.2011




Dr. Michael Spieker
Tel: 08158 / 256-57
m.spieker@apb-tutzing.de

Download

Pressefoto

q