Marian Hummel, B.A.

Tutzinger Schülerforum "EuropaPolitik erleben!"


Download: Pressefoto

Zur Person +

Ich bin 1988 im unterfränkischen Würzburg geboren und dort sowie in Mittelhessen aufgewachsen. Auf dem ersten Bildungsweg habe ich nach der Mittleren Reife 2010 eine Ausbildung als Elektroniker in Marburg abgeschlossen. Nach einem Freiwilligendienst in Südamerika habe ich in den folgenden Jahren mein Abitur am Abendgymnasium abgelegt und Politikwissenschaft, Soziologie und Philosophie an den Universitäten in Würzburg und Eichstätt-Ingolstadt studiert. Meine Abschlussarbeit trägt den Titel "Das Partizipationslernen mit Online-Planspielen in der politischen Bildung". Bereits seit vielen Jahren arbeite ich daneben in unterschiedlichen Formen mit Kindern und Jugendlichen in der Bildungsarbeit.

Mich hat geprägt, schon verschiedenste Dinge gemacht und erlebt zu haben: Ich habe auf dem Land gelebt und in der Stadt; in einem Handwerksbetrieb gearbeitet und an einer Universität; in der Realschule eine "Ehrenrunde gedreht" und das Abendgymnasium absolviert. Mein Glück habe ich in der Politikdidaktik gefunden.

2017/18 habe ich für das Institut für Politikwissenschaft und Soziologie der Universität Würzburg Tutorien gegeben. Seit 2019 bin freiberuflich in der politischen Bildung tätig. Ich arbeite u.a. für die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, das Civic-Institut für internationale Bildung und polyspektiv. Ich bin an vielen Formaten politischer Bildung interessiert, von Diskussionsveranstaltungen für Erstwählerinnen und Erstwähler bis zu Workshops und Planspielen. Als Beispiele: 2019/20 habe ich für die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit das Pilotprojekt "Kommunalpolitischen Bildungsangebote" im Vorfeld der Bayerischen Kommunalwahlen durchgeführt. Im Zuge der pandemiebedingten Schulschließungen habe ich unter anderem Online-Planspiele zur europa- und kommunalpolitischen Bildung konzipiert und durchgeführt.

Einen besonderen Reiz haben für mich handlungs- und erfahrungsorientierte Methoden der politischen Bildung. Ich bin der Meinung, dass ständig nach neuen methodischen Wegen gesucht werden muss, Politik für junge Menschen greifbar zu machen. In einer dieser Methoden, dem Planspiel, erwerben die Teilnehmenden politisches Wissen, vor allem aber auch politische Urteilskraft und Handlungsfähigkeit. Junge Menschen können dort politische Selbstwirksamkeitserfahrungen machen, indem sie sich mit einem Thema, einer Institution und vor allem verschiedenen Positionen auseinandersetzen. Planspiele fördern Ambiguitätstoleranz und Kompromissfähigkeit in einem zunehmend polarisierten politischen Feld. Sie stärken aber auch die Kompetenzen im sozialen Bereich. Sie bieten auch die Chance, Teilnehmende zur politischen Partizipation zu motivieren, was heutzutage wichtiger denn je ist. Zu einem noch intensiveren und langanhaltenderen Lernerlebnis trägt es bei, wenn Politik an außerschulischen Lernorten wie der Akademie für Politische Bildung in Tutzing erlebt wird.

Seit März 2022 bin ich Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politische Bildung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Daneben freue ich mich, seit dem Frühjahr 2022 als Gastdozent Teil des Teams der Akademie zu sein.

Marian Hummel

Vita +

Seit 2022
Gastdozent an der Akademie für Politische Bildung für das Tutzing Schülerforum "EuropaPolitik erleben!"

Seit 2022
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für politische Bildung (Didaktik der Sozialkunde) der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Seit 2019
Freiberuflich in der Politischen Bildung (u.a. Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, Civic Institute, polyspektiv)

2021
Teamlehrkraft an der Mittelschule Gaimersheim

2019 bis 2022
MA-Studium, Interdisziplinärerer Masterstudiengang mit Politikwissenschaften, Politische Bildung und Soziologie an der Universität Würzburg sowie der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

2015 bis 2019
BA-Studium Political and Social Studies und Philosophie an der Universität Würzburg

2012 bis 2015
Abendgymnasium Würzburg (Abschluss: Allgemeine Hochschulreife)

2010 bis 2011
Zivildienst (Anderer Dienst im Ausland) in Peru

2006 bis 2010
Berufsausbildung zum Elektroniker in Marburg

1988 geboren in Würzburg


News mit Marian Hummel, B.A.