Hauswirtschaft & -technik

Unser Team für eine angenehme Atmosphäre rund um die Tagung


Hauswirtschaft & -technik

© Akademie für Politische Bildung Tutzing

Aktuelle Themen, hochkarätige Referenten und kontroverse Diskussionen sind die Basis für eine gelungene Tagung. Mindestens genauso wichtig ist für uns und unsere Gäste aber, dass sie ihre Gespräche bei einem guten Essen fortsetzen und nach einem langen Tag in ein gemütliches Bett fallen können. Darum kümmern sich unsere 20 Kolleginnen und Kollegen aus der Hauswirtschaft. Sie kochen und servieren täglich Mahlzeiten für bis zu 100 Gäste und machen unsere 60 Gästezimmer mit 72 Betten in drei Stunden wieder bezugsfertig.

Einfacher sind die Aufgaben der Hauswirtschaft in den vergangenen Jahren sicherlich nicht geworden. „Aber das Team ist so gut eingespielt, dass wir vieles schaffen", sagt Hauswirtschaftsleiterin Christine Friedrich. Unser Küchenteam zum Beispiel kocht inzwischen zwei Hauptgerichte, weil fast die Hälfte unserer Gäste vegetarische Mahlzeiten bevorzugt. Die Kolleginnen im Service und in der Reinigung sind ebenfalls flexibler geworden. Hatten sie früher feste Arbeitsbereiche, stimmen sie sich nun täglich ab, um trotz steigender Gästezahlen alle Aufgaben pünktlich zu erledigen. Einige haben parallel zur Arbeit in der Akademie für Politische Bildung sogar eine Ausbildung zur staatlich geprüften Hauswirtschafterin abgeschlossen.

Alle Aufgaben rund um die Gebäude und im Park der Akademie erledigen unsere vier Hausmeister. Auch ihre Arbeit verändert sich ständig. Die Technik in unserem Hörsaal kann inzwischen mit dem Audimax von Universitäten konkurrieren und im Park fördern wir die Artenvielfalt. Das bedeutet für die Hausmeister zwar weniger Rasen mähen, aber auch Buchsbaumzünsler mit der Hand und dem Gartenschlauch statt mit Pestiziden zu bekämpfen.


Unsere Gäste