Akademie-Kurzanalysen

Publikationen


In den Akademie-Kurzanalysen liefern die Mitarbeiter der Akademie in unregelmäßigen Abständen Hintergrundinformationen, Analysen und Bewertungen zu aktuellen Themen und Ereignissen. Die heftartigen Studien, die 2008 als reine Online-Publikationsreihe in Form von Arbeitspapieren gestartet waren, wurden seither stetig weiterentwickelt. Sie bekamen eine an das Corporate Design der Akademie angepasste äußere Form, eine wechselnde Farbgestaltung und sind inzwischen um Illustrationen und Abbildungen angereichert. Seit 2019 erscheinen die Akademie-Kurzanalysen als Einzelheftausgaben auch in einer parallelen Druckausgabe.


Michael Schröder
Die Twitter-Demokratie: Der Strukturwandel politischer Kommunikation durch digitale Medien

Akademie-Kurzanalysen, 2/2020
Tutzing 2020, Akademie für Politische Bildung, 15 Seiten
ISBN-13: 978-3-9821033-1-0
+
Die digitale Transformation läuft auf Hochtouren und erfasst alle Bereiche: Staat, Gesellschaft und Wirtschaft. Sie macht auch vor den Medien und dem politischen System nicht Halt. Viele Mediennutzerinnen und -nutzer sind angesichts dieser sich rapide ändernden Medienlandschaft und ihrer neuen Phänomene verunsichert. Um die Wirkungsweise und Mechanismen dieser neuen digitalen Medienwelt zu verstehen, ist kritisches Denken – also Medienkompetenz – gefragt. Dafür müssen Medienbildung und politische Bildung mehr denn je zusammenwachsen. Michael Schröder, Dozent für Medien und Kommunikationspolitik an der Akademie, fordert, dass Projekte zur Förderung digitaler Bildung und Demokratiekompetenz den häufig an Risiken orientierten und dystopischen Diskursen zur Digitalisierung entgegengestellt werden. Nur so ließen sich die Herausforderungen für Staat, Gesellschaft und Wirtschaft durch die Digitalisierung meistern und vor allem politisch gestalten.
Thomas Schölderle
Verfassungspatriotismus – Zum 50. Geburtstag einer Wortschöpfung

Akademie-Kurzanalysen, 1/2020
Tutzing 2020, Akademie für Politische Bildung, 19 Seiten
ISBN-13: 978-3-9821033-0-3
+
Am 27. Januar 1970 nutzte Dolf Sternberger in einem Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung erstmals das Wort »Verfassungspatriotismus«. Die Wortschöpfung fand zunächst keine erkennbare Resonanz. Dies änderte sich erst mit einem weiteren Zeitungsbeitrag: Am 23. Mai 1979 gab Sternberger einem FAZ-Leitartikel aus Anlass des 30. Jahrestags der Grundgesetz-Verkündigung den kurzen und prägnanten Titel »Verfassungspatriotismus«. Drei Jahre später gelangte der Begriff dann endgültig zum Durchbruch: Sternberger hielt beim Festakt zum 25-jährigen Bestehen der Tutzinger Akademie für Politische Bildung im Münchner Maximilianeum den Festvortrag. Wieder lautete der Titel »Verfassungspatriotismus«. Aber diesmal wurde Sternberger auch inhaltlich ausführlicher und präziser. Die produktivste Aufnahme fand der Begriff schließlich bei Jürgen Habermas. Doch mit dem über weite Teile der deutschen Öffentlichkeit geteilten Konsens war es damit alsbald vorbei. Der Terminus galt nicht mehr länger als geglückte Formel um das komplizierte Staatsverständnis der Bundesdeutschen partei- wie generationenübergreifend zu betiteln, sondern geriet zum Zankapfel in einer ideologisch und polemisch aufgeladenen Auseinandersetzung. Thomas Schölderle, Publikationsreferent der Akademie für Politische Bildung, spürt in seiner Analyse der Entstehung und Rezeption des Begriffs nach, der eng mit der Akademiegeschichte verbunden ist.
Ursula Münch
Digitale Transformation: Mehr als eine Herausforderung – eine Gestaltungsaufgabe

Akademie-Kurzanalysen, 1/2019
Tutzing 2019, Akademie für Politische Bildung, 9 Seiten
ISBN-13: 978-3-9814111-9-5
Jan Robert Lohmann
Politiksimulationen – eine facettenreiche didaktische Methode

Akademie-Kurzanalysen, 3/2018
Tutzing 2018, Akademie für Politische Bildung, 8 Seiten
Wolfgang Quaisser
Stabilisierung der Eurozone – Deutsch-französische Lösungsstrategien

Akademie-Kurzanalysen, 2/2018
Tutzing 2018, Akademie für Politische Bildung, 20 Seiten
Ulrich Berls
Vom Merkel-Bonus zum Merkel-Malus – Die CSU vor der Landtagswahl

Akademie-Kurzanalysen, 1/2018
Tutzing 2018, Akademie für Politische Bildung, 9 Seiten
Moritz Fink
»Every Second Counts«
Postmoderne Propaganda und kreativer Protest im Zeitalter des Donald Trump

Akademie-Kurzanalysen, 1/2017
Tutzing 2017, Akademie für Politische Bildung, 10 Seiten
Thomas Schölderle
500 Jahre Utopia – Was war, was bleibt?

Akademie-Kurzanalysen, 1/2016
(aktualisierte Fassung März 2019)
Aktualiserte Fassung März 2019, Tutzing 2019, Akademie für Politische Bildung, 11 Seiten
USA Wikimedia Commons FJM88NL
Melanie Gerlach / Volker Benkert
Amerikanische Perspektiven auf die europäische Integration

Akademie-Kurzanalysen, 2/2015
Tutzing 2015, Akademie für Politische Bildung, 8 Seiten
Moritz Fink
Politische Bildung in Gelb?
25 Jahre »Die Simpsons« und die gesellschaftspolitische Relevanz der Satire

Akademie-Kurzanalysen, 1/2015
Tutzing 2015, Akademie für Politische Bildung, 9 Seiten
Michael Mayer
Putin und seine Bevölkerung
Zu den Wirkungen der neurussischen Machtpolitik

Akademie-Kurzanalysen, 2/2014
Tutzing 2014, Akademie für Politische Bildung, 4 Seiten
Wolfgang Quaisser
Der Euro und die (gemeinsamen) Schulden

Akademie-Kurzanalysen, 1/2014
Tutzing 2014, Akademie für Politische Bildung, 14 Seiten
Wolfgang Quaisser
Der Euro und die neue Bundesregierung

Akademie-Kurzanalysen, 1/2013
Tutzing 2013, Akademie für Politische Bildung, 7 Seiten
Gero Kellermann
Rettungsschirme für den Bundestag?

Akademie-Kurzanalysen, 1/2012
Tutzing 2012, Akademie für Politische Bildung, 6 Seiten
Heinrich Oberreuter
Partizipation: Aktuelle Problemfelder

Akademie-Kurzanalysen, 1/2011
Tutzing 2011, Akademie für Politische Bildung, 4 Seiten
Heinrich Oberreuter
Was ist konservativ?

Akademie-Kurzanalysen, 2/2010
Tutzing 2010, Akademie für Politische Bildung, 9 Seiten
Wolfgang Quaisser
Finanz- und Wirtschaftskrise: Exit wohin?

Akademie-Kurzanalysen, 1/2010
Tutzing 2010, Akademie für Politische Bildung, 13 Seiten
Wolfgang Quaisser
Konsequenzen der Finanz- und Wirtschaftskrise für Politik und Gesellschaft

Akademie-Kurzanalysen, 2/2009
Tutzing 2009, Akademie für Politische Bildung, 9 Seiten
Gero Kellermann
Integrationsverantwortung und Verfassungsidentität
Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Vertrag von Lissabon

Akademie-Kurzanalysen, 1/2009
Tutzing 2009, Akademie für Politische Bildung, 6 Seiten
Thomas Schölderle
Das BKA-Gesetz und Vetospieler-Position des Bundesrats

Akademie-Kurzanalysen, 7/2008
Tutzing 2008, Akademie für Politische Bildung, 5 Seiten
Martin Zeil Horst Seehofer APB Tutzing
Manfred Schwarzmeier
»Der richtige Geist…«
Die Koalitionsverhandlungen zwischen CSU und FDP in Bayern 2008

Akademie-Kurzanalysen, 6/2008
Tutzing 2008, Akademie für Politische Bildung, 4 Seiten
Michael Schröder
Die Online-Existenz der öffentlich-rechtlichen Anstalten ist gesichert
Zum Entwurf des 12. Rundfunkanderungsstaatsvertrags

Akademie-Kurzanalysen, 5/2008
Tutzing 2008, Akademie für Politische Bildung, 3 Seiten
Vertrag Lissabon APB Tutzing
Stefan Köppl
Der Vertrag von Lissabon und das irische Nein
Die Europäische Union in der Krise

Akademie-Kurzanalysen, 4/2008
Tutzing 2008, Akademie für Politische Bildung, 7 Seiten
Stefan Köppl
Berlusconi zum Dritten
Nach den Parlamentswahlen in Italien

Akademie-Kurzanalysen, 3/2008
Tutzing 2008, Akademie für Politische Bildung, 5 Seiten
Saskia Hieber
Der Konflikt zwischen China und Tibet vier Monate vor den Olympischen Spielen in Peking

Akademie-Kurzanalysen, 2/2008
Tutzing 2008, Akademie für Politische Bildung, 4 Seiten
Gero Kellermann
Was macht das Grundgesetz am Wochenende?
Ein Wort zum verkaufsoffenen Sonntag

Akademie-Kurzanalysen, 1/2008
Tutzing 2008, Akademie für Politische Bildung, 2 Seiten