Unsere Gäste


© Akademie für Politische Bildung Tutzing

Unsere Akademie ist ein Ort lebendiger Diskussionen. Hier treffen Menschen mit Interesse am Zeitgeschehen auf Wissenschaftler und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verbänden, um über aktuelle politische Herausforderungen oder grundsätzliche Fragen unseres Zusammenlebens zu debattieren, nach Lösungen zu suchen und Erfahrungen auszutauschen. Viele Veranstaltungen führen wir gemeinsam mit renommierten Kooperationspartnern wie Stiftungen, politischen Institutionen oder wissenschaftlichen Einrichtungen durch.

Die Angebote der Akademie stehen allen Generationen und Nationalitäten offen. Menschen mit ganz unterschiedlichen Biografien kommen nach Tutzing, um an unseren öffentlichen Tagungen – unter der Woche, am Wochenende oder auch nur an einem Abend – teilzunehmen. Daneben gibt es auch Veranstaltungen, die sich speziell an einen bestimmten Adressatenkreis richten. So führen wir ein jüngeres Publikum mit Politiksimulationen und Schülerforen spielerisch an politische Themen heran. Mitarbeiter der Ministerien, der Verwaltung oder Angehörige der Bundeswehr bilden sich gezielt in der Akademie fort, während Schülerinnen und Schüler, Studierende und Referendare auf Augenhöhe mit angesehenen Experten aus Politik und Wissenschaft diskutieren – und natürlich auch untereinander ins Gespräch kommen.

Viele unserer Gäste sind selbst sogenannte Multiplikatoren der politischen Bildungsarbeit – manche vielleicht, ohne sich dessen bewusst zu sein. Zu diesen Multiplikatoren zählen wir insbesondere Journalisten und Lehrer, Wissenschaftler und Mitarbeiter von Weiterbildungseinrichtungen, aber auch Angehörige der Bundeswehr oder Ehrenamtliche, die sich in Verbänden engagieren. Sie alle nutzen die Erkenntnisse, die sie in der Akademie gewonnen haben, im Unterricht, in der Lehre oder Forschung, bei der Berichterstattung in den Medien oder der täglichen Arbeit im Verein. Und selbst, wer nur zur Erweiterung des eigenen Horizontes zu uns kommt, ist doch ein Multiplikator, wenn er seine Erfahrungen später mit Freunden und in der Familie teilt.

Gerade die Bürger Tutzings, die Bewohner des Fünfseenlandes und des Großraums München sind herzlich eingeladen, unser Haus und unsere Mitarbeiter auch bei diversen Kulturveranstaltungen oder unserem Tag der offenen Tür kennenzulernen. Die Ausstellungen und Vernissagen in unserer Akademie haben meist einen politischen oder lokalen Bezug.

Der Großteil unserer Veranstaltungen findet in unserem Bildungszentrum direkt am Ufer des Starnberger Sees statt, das mit seinen Einrichtungen, Serviceleistungen und moderner Seminartechnik auch für Gasttagungen anderer Veranstalter zur Verfügung steht. In Kooperation mit dem Bayerischen Landtag veranstalten wir im Maximilianeum in München darüber hinaus regelmäßig die Akademiegespräche im Landtag. Mit unseren Politiksimulationen, Schülerforen und einem guten Dutzend weiterer Veranstaltungen kommen wir jedes Jahr in alle bayerischen Regierungsbezirke und sicher auch in Ihre Nähe.

Neue Anregungen erhalten, auf spannende Themen stoßen, vermittelt von kompetenten Köpfen, den Austausch mit anderen Teilnehmern pflegen, in einer traumhaften Lage am Starnberger See ein schönes Gästehaus und köstliches Essen genießen – was unsere Besucher schätzen, steht Bürgern jeden Alters und jeder Nationalität offen.

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre politische Urteilskraft weiter zu schärfen und sich für die Teilhabe an unserer Demokratie zu begeistern. Kommen Sie zu uns an die Akademie für Politische Bildung und lernen Sie interessante, interessierte Mitmenschen kennen. Es lohnt sich.


Und weil das Lob im Video gar so eindeutig ausfällt, sei der Hinweis erlaubt: Wir sind unabhängig und überparteilich. Keiner unserer gefilmten Besucher wurde in irgendeiner Weise in seiner Aussage beeinflusst. Aber natürlich sind wir stolz auf unsere Gäste.


Geschichte & Ehemalige


Sigrid Lang
Tel: 08158 / 256-0
E-Mail


q