Menu

Über 60 Veranstaltungen von Juli bis Dezember

Die Akademie stellt ihr neues Programm vor

Top-Themen wie Zeitenwende und Demokratie setzen in der zweiten Jahreshälfte 2023 den Schwerpunkt des Programms der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. Weitere Themen der Veranstaltungen zwischen Juli und Dezember sind Wahlen und die Zukunft der Arbeit. Außerdem veranstaltet die Akademie zusammen mit dem Fünf Seen Filmfestival (fsff) erneut das Filmgespräch am See.

Tutzing / Aus der Akademie / Online seit: 26.05.2023

Von: Beate Winterer / Foto: Beate Winterer

Veranstaltungen der Akademie für Politische Bildung

Das Halbjahresprogramm der Akademie für Politische Bildung mit über 60 Veranstaltungen von Juli bis Dezember ist online. Einen der thematischen Schwerpunkte bildet die Zeitenwende. Geplant ist unter anderem die Tagung "Perspektivenwechsel: Ein Blick von außen auf Ukrainekrieg und Zeitenwende" (15.-17.12.). Unter dem Titel "Im Zeitalter der Transformationen" (17.-18.11.) widmet sich die Akademie den gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen der Zeitenwende. Im Bereich der Demokratie stellt sie die Fragen nach einer "Erosion der Staatlichkeit?" (29.-30.09.) und beschäftigt sich mit Funktionsverlusten von demokratischen Institutionen und Bürokratie. Weitere Themen sind "Demokratiekonzepte jenseits des Westens" (24.-25.11.), "Das demokratische Asien: Japan" (10.-11.11.) und "Europa ohne Europäerinnen und Europäer?" (04.-06.10.). Die kostenlose Online-Reihe "Demokratie im Gespräch" mit der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und dem Bayerischen Volkshochschulverband e.V. geht ebenfalls weiter. Sie behandelt Aspekte der Digitalisierung, wie "Digitaler Wahlkampf" (20.09.) und "Digital Memory" (18.10.).

Veranstaltungen zu Wahlen und Arbeit

Weitere Top-Themen des neuen Programms der Akademie für Politische Bildung sind Wahlen und Arbeit. Geplant sind die Veranstaltungen "Was Wähler wollen: Wahlsysteme aus der Perspektive der Wahlberechtigten" (04.-06.08.) und "Bayern hat gewählt" (01.-03.12.). Die Veranstaltungsreihe "Zukunft der Arbeit" behandelt "Gründungen im Nebenerwerb: Neue Formen der Selbständigkeit in der Arbeitswelt 4.0" (08.-09.09.). Unter dem Titel "Wandel der Gesellschaft - Folgen für die Arbeit" (23.11.) spricht die Akademie über Gesetzgebung, Ethik und Ökonomie.

Weitere Höhepunkte im Veranstaltungsprogramm

Zu den Höhepunkten des Programms gehören außerdem die Tagungen "BÄÄM! Popkultur trifft politische Bildung" (07.-09.07.), und die Tutzinger Sommerakademie zum Thema "Die Figur des Tyrannen" (07.-10.08.). An Journalistinnen und Journalisten richten sich die Veranstaltungen "Wir haben die Wahl: Lokalredaktionen zwischen Spannungen und Spaltung, Klicks und Haltung" (10.-15.09.) und "Sicher berichten: Das Verhältnis von Polizei und Medien" (13.-15.10.). Außerdem beteiligt sich die Akademie für Politische Bildung mit dem "Filmgespräch am See" (27.08.) wieder am Fünf Seen Filmfestival (fsff).

Alle Informationen zum Tagungsprogramm 2-2023

Das komplette Tagungsprogramm der Akademie für Politische Bildung für Juli bis Dezember 2023 finden Sie hier. Gedruckte Programmhefte können kostenlos bei Sigrid Lang bestellt werden (Tel. 08158/256-91, s.lang@apb-tutzing.de).

Möchten Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen und Neuigkeiten aus der Akademie für Politische Bildung informiert werden, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Kontakt
Weitere News

Max Weber und die Stadt im Nahen Osten
Tagung zur Entstehung der Moderne


Ist der gesellschaftliche Zusammenhalt in Gefahr?
Tagung zu sozial-ökologischer Transformation und Demokratie


Filmreihe "Science und Fiction" geht auf Tour
Veranstaltungen in Tutzing, Oberpfaffenhofen und Landshut


Transformationen, Reformen und Zeitenwenden
Tagung zu politischen (Neu-)Ordnungen


GEDOK-Ausstellung "Fleischlose Wesen" in der Akademie
21 Künstlerinnen zeigen ihre Werke bis Mai 2025


Planspiele der politischen Bildung
Seminar zum Umgang mit Extremismus