Wenn Bürger aufbegehren

Akademie-Report 3/2012

Akademie-Report / Online seit: 15.08.2012

Heiner Geißler, aufbegehrende Bürger und Schulden ohne Grenzen; besorgte Bürgermeister beim Kommunalpolitischen Forum und der Kampf gegen schlechtes Radiosprech bei den Tutzinger Radiotagen; Historisches und ein Diskurs um gute Wissenschaft - das und mehr im Akademie-Report 3/2012 mit allem Wichtigen aus dem Sommer 2012.


News zum Thema

Die Akademie am Abend ist zurück

Dritte Staffel des digitalen Wissenschaftstalks startet im November

Einladung, Tutzing, 27.10.2021

Emotionen in der Politik

Tagung zu Mobilisierung und Manipulation am 12. und 13. November

Einladung, Tutzing, 25.10.2021

Axel Hacke liest und erzählt

Abendveranstaltung an der Akademie

Pressemitteilung, Tutzing, 25.10.2021

Axel Hacke liest und erzählt

Abendveranstaltung an der Akademie am 14. November

Kultur, Tutzing, 24.10.2021

Demographie und Farbenlehre

Kommentar zur Bundestagswahl 2021 von Ursula Münch

Akademie-Report, Tutzing, 22.10.2021

APB Tutzing

Weltmacht im Alleingang

Donald Trump und die USA im Nahen und Mittleren Osten

Tagungsbericht, Tutzing, 19.12.2018

Seit 10 Jahren qualifizieren sich Lehrkräfte in der Werteerziehung und sind als Werte-Botschafter Ansprechpartner für Schulen in Bayern.

Frische Akzente, zukunftsträchtige Werte

Werte-Botschafter, eine Staatssekretärin und ein Rapper mit Geschichte(n) in der Akademie

Tagungsbericht, Tutzing, 10.12.2018

Foto © Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

APB Tutzing

Zerreißproben

Europäische Integration, Stabilisierung der Eurozone, Zuwanderung und Integration - Schwerpunkt im Akademie-Report 4/2018

Akademie-Report, Tutzing, 05.12.2018

Die offene Gesellschaft und ihre Gegner / Populismus und Verfall der Diskussionskultur sind verbunden mit dem radikalen Kommunikationswandel der Öffentlichkeit

Die offene Gesellschaft und ihre Gegner

Tutzinger Mediendialog über den radikalen Wandel unserer Kommunikation

Tagungsbericht, Tutzing, 04.12.2018

Foto © APB Tutzing

Tagung in Schweinfurt über Chancen und Probleme der Digitalisierung im Pflegebereich, über Pflegeroboter und Automatisierung, sowie über eine Ethik der Pflege im digitalen Zeitalter.

Die digitalisierte Pflege

Wie die Interaktion zwischen Mensch und Technik einen Berufszweig und die Gesellschaft herausfordert

Tagungsbericht, Schweinfurt, 30.11.2018