Angebot für junge Förderkreis-Mitglieder

Für 20 Euro jährlich drei Tagungen besuchen

Der Förderkreis der Akademie für Politische Bildung hat für Mitglieder unter 30 Jahren ab sofort ein besonderes Angebot: Sie bezahlen einen ermäßigten Jahresbeitrag von 20 Euro und der Förderkreis übernimmt für sie dreimal pro Jahr die Teilnahmegebühr für Tagungen der Akademie.


Tutzing / Aus der Akademie / Online seit: 07.03.2019

Von: Beate Winterer / Foto: APB Tutzing

# Bildung und Wissenschaft

Beitrittserklärung zum Förderkreis

Förderkreis der Akademie

Wie alle Förderkreis-Mitglieder erhalten auch U-30-Mitglieder jährlich Einladungen zum Gartenfest der Akademie mit Akteuren aus Politik und Gesellschaft und zum Akademiegespräch im Bayerischen Landtag sowie ein Abo des vierteljährlich erscheinenden Akademie-Reports.

Unser Förderkreis unterstützt seit 1988 Projekte und Anschaffungen der Akademie, die aus Mitteln des öffentlichen Haushalts nicht zu realisieren sind. Er leistet einen finanziellen Beitrag für besonders aufwendige Publikationen und die Anschaffung moderner Tagungstechnik. Er ermöglicht die Verpflichtung zusätzlicher hochkarätiger Experten und Referenten aus Wissenschaft und Praxis.

Der Jahresbeitrag für Mitglieder beträgt regulär mindestens 50 Euro. Jede weitere Spende ist sehr willkommen. Mitglieder unter 30 Jahren bezahlen ermäßigt nur 20 Euro Jahresbeitrag und der Förderkreis übernimmt für sie dreimal pro Jahr die Teilnahmegebühr für Tagungen der Akademie. Das Angebot gilt nur für Privatpersonen und nicht in Zusammenhang mit Veranstaltungen für einen geschlossenen Teilnehmerkreis.


Weitere News

Die Besserwisser-Gesellschaft?

Tagung zur Glaubwürdigkeitskrise der Experten am 15. und 16. Oktober

Einladung, Tutzing, 23.09.2021

Die Welt an einer Epochenschwelle

So prägen die großen Transformationen die Politik

Tagungsbericht, Tutzing, 30.07.2021

So gelingt Wissenschaftskommunikation

Wie Forschung die Gesellschaft erreicht

Tagungsbericht, Tutzing, 27.05.2021

Digitales Lernen und Lehren in der Corona-Krise

Wie die Digitalisierung die Bildung verändert

Tagungsbericht, Tutzing, 30.03.2021

Die Sprache von Forschung und Lehre

Neue Publikation aus der Reihe Tutzinger Studien zur Politik

Publikation, Tutzing, 23.09.2020