Corona-Pandemie: Bremse oder Beschleuniger?

Online-Tagung zu Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft

Die Pandemie rückt die Themen Umverteilung und Umwelt in den Fokus. Ist Corona eine verpasste oder eine genutzte Chance zur Gestaltung einer nachhaltigen Wirtschaft? Die Online-Veranstaltung "Corona: Bremse oder Beschleuniger für Wirtschaft und Gesellschaft?" der Akademie für Politische Bildung beschäftigt sich am 3. und 4. Dezember mit Auswirkungen der Pandemie und den Maßnahmen zur Bewältigung.


Tutzing / Einladung / Online seit: 24.11.2021

Von: Beate Winterer / Foto: iStock/Drazen Zigic

Programm: Corona: Bremse oder Beschleuniger für Wirtschaft und Gesellschaft?

Online-Anmeldung

Vor 50 Jahren hat der Club of Rome "Die Grenzen des Wachstums" veröffentlicht und eine Debatte über eine nachhaltige Wirtschaft ausgelöst. Viele der Fragen, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler damals aufgeworfen haben, erscheinen in der Corona-Pandemie aktueller denn je. Die Online-Veranstaltung "Corona: Bremse oder Beschleuniger für Wirtschaft und Gesellschaft?" der Akademie für Politische Bildung beleuchtet die Auswirkungen von Covid-19 auf unterschiedliche Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft.

Finanzpolitik und Sozialpolitik in der Corona-Pandemie

Sind die Schuldenbremse und die schwarze Null passé? Über die Finanzierung der Corona-Maßnahmen spricht Laura Seelkopf von der Universität St. Gallen. Andreas Nölke von der Goethe-Universität Frankfurt am Main beschäftigt sich mit dem Post-Corona-Kapitalismus. Verkannte Leistungsträger und Leistungsträgerinnen sind das Thema von Nicole Mayer-Ahuja von der Georg-August-Universität Göttingen. Sie spricht über die Klassengesellschaft in der Pandemie. Bei Alexander Patzina geht es um bildungspolitische Maßnahmen und die Folgen von Corona für die jüngere Generation.

Die Corona-Pandemie und der Klimawandel

Außerdem thematisiert die Online-Tagung die Bewältigung des Klimawandels und die Dekarbonisierung der Wirtschaft. Wie Umweltpolitik zu einer neuen Gesellschaftspolitik werden kann, erklärt Christian Löwe vom Umweltbundesamt. Alexander Eichberger von unserklima.jetzt spricht mit Blick auf den Individualverkehr in der Stadt über Klimanotstand und Verkehrswende.

Über Lehren aus der Pandemie für eine nachhaltige Entwicklung diskutieren

  • Izabella Barlog (Gensler)
  • Frank Dollendorf (IHK für München und Oberbayern)
  • Barbara Saerbeck (Agora Energiewende)
  • Volker Tjaden (Databricks)

Alle Infos zur Online-Tagung "Corona: Bremse oder Beschleuniger für Wirtschaft und Gesellschaft?"

Wir laden Sie am 3. und 4. Dezember ein, an der Online-Tagung "Corona: Bremse oder Beschleuniger für Wirtschaft und Gesellschaft?" über die Videokonferenzplattform Zoom teilzunehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer per E-Mail.


Weitere News

Pandemie-Alltag mit Axel Hacke

Der SZ-Kolumnist war zu Gast an der Akademie

Kultur, Tutzing, 08.12.2021

Rund 70 Tagungen von Januar bis Juni

Akademie für Politische Bildung stellt neues Programm vor

Pressemitteilung, Tutzing, 07.12.2021

Werkstatt Politikjournalismus

Online-Seminar für junge Reporterinnen und Reporter

Pressemitteilung, Tutzing, 03.12.2021

Werkstatt Politikjournalismus

Kostenloses Online-Seminar für junge Reporterinnen und Reporter

Einladung, Tutzing, 02.12.2021

Rund 70 Tagungen von Januar bis Juni

Unser neues Programm ist online

Aus der Akademie, Tutzing, 01.12.2021