Fakultas Sozialkunde: 8. Sequenz / II. Lehrgang: Politische Theorie

Lehrgang zur Erlangung der Fakultas in Sozialkunde an Gymnasien

19.02.2018 - 23.02.2018 / Tagung Nr. 8-1-18*


Lehrkräftefortbildung in Kooperation mit der ALP Dillingen

Leitung: Michael Spieker / Sabine Wintermantel

Sekretariat: Viktoria Aratsch, Tel: 08158-256-53

Anmeldung über die ALP Dillingen

* Fester Teilnehmerkreis. Zusätzliche Anmeldungen nur nach Rücksprache mit dem Tagungssekretariat.


Die Politische Theorie erkundet den Raum der Politik. Indem sie seine Koordinaten vermisst, zeigt sie auf, was politisch möglich ist und was nicht. Reflektiert ist jene Theorie, die von dem Bewusstsein getragen wird, dass der politische Raum nicht unabhängig vom Gedanken existiert. Daher kann man auch eine jede Theorie darauf hin befragen, ob sie das, wovon sie zu sprechen vorgibt, in der Tat ermöglicht. Die Frage, was möglich ist und was nicht, wurde in jeder Epoche unterschiedlich beantwortet. Gleichzeitig fußen Begriffe und Selbstverständlichkeiten (nicht nur) unseres politischen Lebens auf den Traditionen dieser Geschichte der Politischen Theorie. Der Lehrgang führt in diese Geschichte ein. Dazu werden herausragende Gestalten und wirkungsvolle Traditionslinien beleuchtet.


PDF-Programm

q