After Inauguration

Die USA nach dem Wahlkampf

09.02.2021 - 09.02.2021 / Tagung Nr. 6-1-21*


Lehrkräftefortbildung in Kooperation mit der ALP Dillingen

Leitung: Saskia Hieber / Alexandra Freigang-Krause

Sekretariat: Sabrina Behnisch, Tel: 08158-256-46

→ Anmeldung über die ALP Dillingen, Online-Veranstaltung!

* Fester Teilnehmerkreis. Zusätzliche Anmeldungen nur nach Rücksprache mit dem Tagungssekretariat.


Donald Trumps Präsidentschaft hat die amerikanische Politik und Gesellschaft verändert. Über Jahrzehnte gepflegte Bündnissysteme wurden marginalisiert, bewährte Partner brüskiert. Die USA zogen sich aus Internationalen Organisationen zurück, um unter dem Slogan "MAGA - Make America Great Again" die Isolationspolitik "America First" zu leben. Die Spaltung der Gesellschaft vergrößerte sich genauso wie die sozio-ökonomischen Unterschiede. Bewaffnete Rechtsradikale und Nationalisten stehen Liberalen und Bürgerrechtsaktivisten gegenüber. Nicht nur die transatlantischen Beziehungen litten, ein Weltsystem von liberalen Werten und demokratischen Normen schien in Gefahr. Zusätzlich belasten Handelsdispute, die Coronakrise und der damit verbundene wirtschaftliche Abschwung die Stabilität der USA. Wir freuen uns sehr, einen der renommiertesten USA-Experten, Prof. Dr. Stephan Bierling, für unser Expertengespräch gewonnen zu haben. Seien Sie willkommen im Online-Seminarangebot unserer Akademien.


PDF-Programm