Frankreich vor den Präsidentschaftswahlen 2022

18.10.2021 - 20.10.2021 / Tagung Nr. 42-2-21*


Lehrkräftefortbildung in Kooperation mit der ALP Dillingen

Leitung: Michael Mayer / Alexandra Freigang-Krause

Sekretariat: Sabrina Behnisch, Tel: 08158-256-46

Anmeldung über die ALP Dillingen

* Fester Teilnehmerkreis. Zusätzliche Anmeldungen nur nach Rücksprache mit dem Tagungssekretariat.


2022 steht mit den Präsidentschaftswahlen eine erneute Richtungsentscheidung in der französischen Politik bevor. 2017 war es Emmanuel Macron gelungen, mit einer völlig neuen Bewegung das französische Parteiensystem grundlegend umzustürzen. Seine Wahl galt damals nach der Entscheidung für den Brexit und dem Wahlsieg von Donald Trump als wichtiges Zeichen für die Kontinuitäten einer Politik, die nicht von Populismus geprägt ist. Gleichwohl konnte er sich erst im zweiten Wahlgang gegen Marine Le Pen durchsetzen. Für die Präsidentschaftswahlen 2022 wird derzeit von einer ähnlichen Konstellation im zweiten Wahlgang ausgegangen.


PDF-Programm