Menu
15.05.2024 - 15.05.2024 / Tagung Nr. 20-4-24
APB © APB

Demokratie im Gespräch: Desinformation im europäischen Wahlkampf

Reale Gefahr oder mediales Schreckgespenst?

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und dem Bayerischen Volkshochschulverband e.V.

Leitung: Gero Kellermann / Katja Friedrich / Ruth Jachertz

Sekretariat: Iryna Bielefeld, Tel.: 08158 / 256-53

Desinformation, KI-generierte Fotos, Dark Ads in sozialen Medien – Befürchtungen, demokratische Wahlen könnten durch digitale Technologien manipuliert werden, kommen inzwischen im Vorfeld nahezu jeder Wahl auf. Wie steht es diesbezüglich um die Wahlen zum Europäischen Parlament am 9. Juni 2024? Welche Rolle spielen Desinformation und KI-generiertes Bildmaterial in den nationalen Wahlkämpfen zur Europawahl? Und wie gut ist die Wahl vor Versuchen der digitalen Wahl-beeinflussung geschützt? Es würde uns freuen, wenn Sie bei der neuen Ausgabe von „Demokratie im Gespräch“ zum Thema Europawahl mit dabei wären.