Der neue europäische Datenschutz: Erste Befunde und Ausblicke

26.10.2018 - 27.10.2018 / Tagung Nr. 43-6-18


In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz

Leitung: Gero Kellermann / Thomas Petri

Sekretariat: Simone Zschiegner, Tel: 08158-256-47

Pressemitteilung


Die Datenschutz-Grundverordnung errichtet ein in allen Mitgliedstaaten der EU geltendes, einheitliches europäisches Datenschutzsystem. Dies bedeutet eine Zäsur für den Umgang mit Daten in der Europäischen Union mit Folgen für die Praxis von ganz verschiedenen Bereichen wie öffentlichen Stellen, Unternehmen, Verbänden, Freiberuflern und Vereinen: Ziel der Tagung ist es, ein Forum zu schaffen, gemeinsam über die praktische Umsetzung des neuen Rechts zu reflektieren, noch ungeklärte Fragen zu besprechen sowie Anregungen für die Fortentwicklung des Datenschutzes zu formulieren. Ein besonderes Anliegen besteht darin, Personen, die in speziellerer Weise, zum Beispiel als Datenschutzbeauftragte, mit den neuen Regelungen befasst sind, miteinander ins Gespräch zu bringen. Darüber hinaus richtet sich die Tagung aber auch an alle, die allgemein an einschlägigen Fragen interessiert sind.


PDF-Programm

Online-Anmeldung

q
/>