Die Holocaustforschung und der Staat Israel

23.07.2020 - 23.07.2020 / Tagung Nr. 30-1-20


In Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Büro Jerusalem

Leitung: Michael Mayer / Alexander Brakel

Sekretariat: Antonia Kreitner, Tel: 08158-256-58

→ Kostenfreie Online-Veranstaltung, Beginn: 17.00 Uhr


Wie hat sich die wissenschaftliche Forschung zum Holocaust in Israel in der jüngsten Zeit entwickelt? Welche Konflikte gibt es dabei mit staatlichen Stellen, die eine eigene Geschichtspolitik betreiben? Der renommierte Holocaustforscher Professor Moshe Zimmermann von der Hebrew University Jerusalem wirft einen kritischen Blick auf die aktuellen innerisraelischen Debatten.


PDF-Programm

Online-Anmeldung