Big Data im Gesundheitswesen

Lehrmaterialien für den Schuluntericht. Jahrgangstufen 10 bis 13

Ludwig Krüger / Michael Spieker (Hrsg.)



[3. Tutzinger Diskurs]
Tutzing 2019, Akademie für Politische Bildung, 58 Seiten
ISBN-13: 978-3-9814111-8-8

Link


»Big Data« bezeichnet die systematische und zunehmend automatisierte Erfassung, Vernetzung und Auswertung von Daten und umfasst schon jetzt alle Lebensbereiche. So auch den Gesundheitsbereich: Von der Telemedizin und neuen Möglichkeiten bei Prävention, Diagnose, Behandlung und Nachversorgung über das »digitale Krankenhaus« bis hin zur individuellen Selbstvermessung und der Möglichkeit, die Gesundheit stärker selbst in die Hand zu nehmen, entfaltet sich eine Entwicklung, die mit vielen Hoffnungen, aber auch mit vielen Befürchtungen verbunden ist.rnrnDie vorliegende Unterrichtseinheit ist das Produkt eines interdisziplinären Expertendiskurses an der Akademie für Politische Bildung in Tutzing, dem Tutzinger Diskurs. Die Materialien sollen Einblicke in die verschiedenen Perspektiven (zum Beispiel philosophische, unternehmerische, juristische) von »Big Data« im Gesundheitsbereich geben, die Schülerinnen und Schüler zu einem eigenen, differenzierten Urteil anleiten, für den Umgang mit den eigenen Daten sensibilisieren und dazu beitragen,dass die jungen Menschen diese Entwicklung mündig mitgestalten können.


Alle Publikationen