Katastrophen vor der Haustür

Wie schützen wir uns vor dem Ernstfall?

18.02.2022 - 19.02.2022 / Tagung Nr. 7-2-22


In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Leitung: Ursula Münch / Gero Kellermann / Norbert Gebbeken

Sekretariat: Viktoria Aratsch, Tel: 08158-256-47

Die Tagung ist komplett ausgebucht!


Katastrophenschutz schien lange ein Randthema zu sein, mit dem sich nur Spezialisten befassen. Spätestens das fürchterliche Hochwasser 2021 in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat jedoch gezeigt, dass es Katastrophen mit dem Verlust vieler Menschenleben nicht nur im Fernsehen gibt. Es besteht dringender Handlungsbedarf, sich auf die durch den Klimawandel forcierten Bedrohungsdynamiken vor der eigenen Haustür vorzubereiten. In der Tagung analysieren wir aktuelle Szenarien, greifen auf Erfahrungen aus dem Katastrophenmanagement zurück und diskutieren Präventionslösungen. Die Tagung zeigt zudem die politische Brisanz und Kontroversen auf, die mit der Fortschreibung des bestehenden Katastrophenschutzes verbunden sind.


PDF-Programm