Die USA nach der Wahl: Neues Kapitel in der Weltpolitik?

12.12.2016 - 16.12.2016 / Tagung Nr. 50-1-16*


In Zusammenarbeit mit der ALP Dillingen

Leitung: Anja Opitz / Gerhard Finster

Sekretariat: Alexandra Tatum-Nickolay, Tel: 08158-256-17

Anmeldung über die ALP Dillingen

* Fester Teilnehmerkreis. Zusätzliche Anmeldungen nur nach Rücksprache mit dem Tagungssekretariat.


Am 8. November 2016 endete mit der Wahl der neuen Präsidentschaft der USA ein Wahlkampf, der wie kein anderer zuvor die Gemüter erhitzte und den die Welt mit Spannung verfolgte. Das Ziel dieses Lehrganges ist es, eine erste Bilanz nach diesen Präsidentschaftswahlen zu ziehen. Wir werden ausgewählte politische, soziale und wirtschaftliche Entwicklungen aufzeigen und Perspektiven erörtern, die sich der neuen Administration eröffnen. Ein Schwerpunkt wird es sein, die künftige außenpolitische Rolle der USA zu diskutieren und zu hinterfragen, welchen Einfluss die USA mit Blick auf globale, sicherheitspolitische, Herausforderungen ausüben können und wollen. Ebenfalls werden wir einen Blick auf die Innenpolitik werfen und Ansätze diskutieren, welche die politischen Akteure für die anstehenden wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen vorschlagen. Der Lehrgang ist fächerübergreifend angelegt. Methodische Aspekte bezüglich der Behandlung des Themas im Unterricht werden ebenfalls aufgezeigt.


PDF-Programm

q
/>