Kommunen

Die verkannten Zukunftsgestalter

01.02.2019 - 02.02.2019 / Tagung Nr. 5-1-19


In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Leitung: Ursula Münch / Harald Parigger / Gero Kellermann / Monika Franz

Sekretariat: Viktoria Aratsch, Tel: 08158-256-53


Wer bewältigt die Herausforderungen des rapiden gesellschaftlichen Wandels und die Folgen der Globalisierung? Fast lautlos haben sich die Kommunen zu zentralen Gestaltern der anstehenden Zukunftsfragen entwickelt. Um etwa digitale Infrastrukturen, Integrationslösungen, Klima- und Umweltschutzmaßnahmen zu erreichen, sind die Kommunen eine nicht wegzudenkende Kreativebene. Auch für den enorm wichtigen Zusammenhalt einer sich immer stärker differenzierenden Gesellschaft kommt den Kommunen eine Schlüsselfunktion zu - zum Beispiel durch entsprechende bauliche Gestaltungen und der Vermittlung von "Heimat". Die Tagung ist der Auftakt für eine Reihe von Projekten der politischen Bildung, die die zentrale Rolle der Kommunen für die Zukunftsgestaltung verdeutlichen sollen. Mit dieser Schwerpunktsetzung wollen wir einen Beitrag dazu leisten, mehr Bürgerinnen und Bürger, insbesondere junge Menschen, für die Kommunalpolitik zu interessieren sowie zur Mitwirkung anzuregen. Unser Anliegen ist es, Praktikerinnen und Praktiker des kommunalen Lebens, Wissenschaftler, Akteure politischer Bildung und interessierte Bürger miteinander ins Gespräch zu bringen, zukunftsweisende kommunalpolitische Problemfelder zu erörtern und Ideen zu entwickeln, wie man die wachsende Bedeutung der Kommunalpolitik veranschaulichen kann. Zu unseren Diskussionen laden wir Sie herzlich nach Tutzing ein. Der Freitag ist als Schwerpunkttag für Kommunalpolitikerinnen und -politiker gedacht - natürlich sind dort auch andere Gäste genauso willkommen.


PDF-Programm

Online-Anmeldung