Frauen schreiben Geschichte

Ein Thema fürs (W-)Seminar

24.10.2022 - 26.10.2022 / Tagung Nr. 43-2-22*


Lehrkräftefortbildung in Kooperation mit der ALP Dillingen

Leitung: Michael Mayer / Gisela Becker

Sekretariat: Alexandra Tatum, Tel: 08158-256-17

Anmeldung über die ALP Dillingen

* Fester Teilnehmerkreis. Zusätzliche Anmeldungen nur nach Rücksprache mit dem Tagungssekretariat.


Lange Zeit wurde der Beitrag von Frauen zu den Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft weitgehend ignoriert, denn man(n) ging ganz selbstverständlich davon aus, dass „große Männer“ Geschichte schreiben. Doch sehen wir, dass sich auch die Historiographie seit vielen Jahren verändert. Damit wird die Geschichte mit der Zeit weiblicher, eine Entwicklung, die sich insbesondere in den vergangenen Jahren noch einmal deutlich beschleunigt hat. Unsere Veranstaltung möchte einen besonderen Fokus auf die bislang vielfach wenig beachteten weiblichen Beiträge zur Geschichte legen. Zugleich sollen konkrete Grundlagen erarbeitet werden, um ein W-Seminar (Gymnasium) bzw. ein Seminar (FOS/BOS) durchführen zu können.


PDF-Programm