Does Brexit really mean Brexit?

The UK changing international relations

15.10.2018 - 17.10.2018 / Tagung Nr. 42-1-18


In Zusammenarbeit mit dem Pädagogischen Institut der Landeshauptstadt München

Leitung: Saskia Hieber / Anja Opitz / Gebriele Rigo-Titze

Sekretariat: Alexandra Tatum-Nickolay, Tel: 08158-256-17

→ Anmeldung über das Pädagogische Institut der Landeshauptstadt München


Die Entscheidung Großbritanniens über einen Brexit hat die Europäische Union im Jahr 2016 verunsichert. Einige EU-Mitgliedstaaten reagierten auf diese Entscheidung mit Ambitionismus, andere stehen der künftigen EU-Integration seither mehr als skeptisch gegenüber. Zwei Jahre nach der Austrittsentscheidung der Briten sind die Verhandlungen festgefahren: Die Meinungsunterschiede zwischen London und Brüssel über die geplante Brexit-Übergangsphase sind deutlich; der Ton wird rauer und der Geduldsfaden der EU dünner. Zweifelsohne wird der vollzogene Brexit Auswirkungen auf die internationalen Beziehungen haben, in denen sich die transatlantischen Partner neu finden müssen, um weiterhin gemeinsam mit globalen Herausforderungen umgehen zu können. Wie sind die künftigen politischen Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU gestaltbar und wie verändert der Brexit das transatlantische Geflecht? Dieses zweisprachige Seminar richtet sich an Lehrkräfte der Oberstufe und darüber hinaus interessierte Multiplikatoren.


PDF-Programm

Online-Anmeldung

q