Der digitale Bürgermeister

Social Media für Kommunalpolitiker

07.10.2020 - 07.10.2020 / Tagung Nr. 41-4-20*


In Kooperation mit der Technischen Hochschule Nürnberg

Leitung: Beate Winterer / Sebastian Haas / Markus Kaiser

Sekretariat: Simone Zschiegner, Tel: 08158-256-47

→ Veranstaltung in Nürnberg

* Fester Teilnehmerkreis. Zusätzliche Anmeldungen nur nach Rücksprache mit dem Tagungssekretariat.


Facebook, Twitter, Instagram: Kommunalpolitik spielt sich längst auch im Internet ab. Wer die sozialen Netzwerke beherrscht, erreicht Bürger, die Gemeinderatssitzungen und Podiumsdiskussionen fernbleiben und kann mit ihnen in den direkten Dialog treten. So ergänzt Social Media die Bürgersprechstunde und den Wahlkampfstand in der Fußgängerzone. Ein Facebook-Profil ist schnell angelegt. Schwieriger ist es, ein Social-Media-Konzept zu erarbeiten, das zu den politischen Inhalten und zur eigenen Persönlichkeit passt. Schließlich gilt es, die Mitbürger nicht nur mit Themen und Argumenten zu überzeugen, sondern auch authentisch und sympathisch aufzutreten. Wie das gelingt, lernen Kommunalpolitiker im Seminar der Akadamie für Politische Bildung in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Nürnberg. Unsere Referentinnen und Referenten sind Experten auf dem Gebiet der mobilen Kommunikation und erklären, auf welchen Plattformen Kommunalpolitiker mitmischen sollten und welche sie vernachlässigen dürfen. Das Seminar richtet sich speziell an bayerische Kommunalpolitiker, vom Gemeinderat bis zur Oberbürgermeisterin. Erste Erfahrungen in sozialen Netzwerken sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Die Veranstaltung geht auf unterschiedliche Niveaus ein. Einsteiger lernen in der Workshop-Phase die Grundlagen der verschiedenen Netzwerke, Fortgeschrittene entwickeln Social-Media-Strategien und schneiden ihre eigenen Videos.


PDF-Programm