Wertebildung und Demokratieerziehung als Schulentwicklungsaufgabe

Der neue Lehrplan Politik und Gesellschaft in der Berufsschule / Berufsfachschule

25.01.2022 - 27.01.2022 / Tagung Nr. 4-3-22*


Lehrkräftefortbildung in Kooperation mit der ALP Dillingen

Leitung: Gero Kellermann / Frank Menzel

Sekretariat: Sabrina Behnisch, Tel: 08158-256-46

→ Anmeldung über die ALP Dillingen, Online-Veranstaltung!

* Fester Teilnehmerkreis. Zusätzliche Anmeldungen nur nach Rücksprache mit dem Tagungssekretariat.


Für Wertebildung und Demokratieerziehung an beruflichen Schulen ist die konsequente Einbindung der Themen in den Rahmen einer ganzheitlichen Schulentwicklung ein wesentlicher Gelingensfaktor. Der neue Fachlehrplan Politik und Gesellschaft für Berufs- und Berufsfachschulen (Einführung zum Schuljahr 2021/2022) fokussiert verstärkt die Themen Wertebildung und Demokratieerziehung und bietet damit einen Ausgangspunkt, um diese zentralen Bildungsaufgaben an den Berufs- und Berufsfachschulen noch stärker in den Blick zu nehmen. Der Lehrgang richtet sich an die Fachmitarbeiter und Fachmitarbeiterinnen bzw. Zuständigen für das Unterrichtsfach Politik und Gesellschaft sowie die Lehrplanmultiplikatorinnen und Lehrplanmultiplikatoren an Berufs- und Berufsfachschulen an den Regierungen. Die (weitere) Implementierung des neuen Fachlehrplans als Teil eines Konzepts zur Förderung von Wertebildung und Demokratiekompetenz an Berufsschulen und Berufsfachschulen wird im Lehrgang vorbereitet bzw. bayernweit harmonisiert. Der Lehrgang bietet auch Raum für den Austausch über die Ausgestaltung einer nachhaltigen Unterstützungsstruktur im Bereich Wertebildung und Demokratieerziehung an den beruflichen Schulen.


PDF-Programm