Wertebildung in den Naturwissenschaften

21.09.2015 - 23.09.2015 / Tagung Nr. 39-4-15*


In Zusammenarbeit mit der Universität Bamberg

Leitung: Michael Spieker / Tanja Berthold

Sekretariat: Heike Schenck, Tel: 08158-256-46

* Fester Teilnehmerkreis. Zusätzliche Anmeldungen nur nach Rücksprache mit dem Tagungssekretariat.


Im Zentrum der Veranstaltung stehen Themen schulischer Wertebildung, die eine hohe gesellschaftliche Relevanz besitzen und Diskursbeiträge der Fächer Biologie und Chemie darstellen (z.B. Reproduktionsbiologie, Gentechnik, Tierhaltung, chemische Stoff-kreisläufe). In der Umsetzung steht ein interdisziplinärer und diskursiver Ansatz im Mittelpunkt. Das fachliche Wissen wird mit der konkreten Umsetzung im Unterricht ver-knüpft, indem verschiedene Methoden zur Bewertung vorgestellt und an lehrplanrele-vanten, ethischen Fragestellungen geübt werden.


PDF-Programm

q