Forum Verfassungspolitik: Die Zukunft der liberalen Demokratie

09.07.2021 - 10.07.2021 / Tagung Nr. 27-3-21


Leitung: Ursula Münch / Hans-Jürgen Papier / Gero Kellermann

Sekretariat: Sabrina Behnisch, Tel: 08158-256-46


Als einzige Staatsform fühlt sich die Demokratie der Würde des Menschen verpflichtet und strebt deren Gewährleistung tatsächlich an. Notwendig ergänzt wird die Demokratie durch den Grundsatz der Rechtsstaatlichkeit. Die vom Volk legitimierten Organe der Staatsgewalt haben die Grund- und Menschenrechte zu respektieren und sind dem Grundsatz der Gewaltenteilung unterworfen, worüber eine unabhängige Justiz wacht. Diese liberale rechtsstaatliche Demokratie prägt die verfassungsrechtliche Wertordnung unseres Grundgesetzes. Durch ganz verschiedene politische, gesellschaftliche, aber auch technische Entwicklungen ist die liberale Demokratie derzeit besonderen Herausforderungen ausgesetzt. Diese wollen wir beim diesjährigen Forum Verfassungspolitik, der Kooperation der Akademie mit dem ehemaligen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Professor Hans-Jürgen Papier, aus verschiedenen Perspektiven erörtern - auf der Basis von Informationen und Überlegungen aus erster Hand. Wir würden uns freuen, wenn Sie an unseren Diskussionen über eine Kernfrage unseres politischen Systems teilnähmen.


PDF-Programm

Online-Anmeldung