Kommunikation gestaltet Politik

Verbale und nonverbale Elemente der Meinungsbildung

06.06.2020 - 06.06.2020 / Tagung Nr. 23-3-20


Leitung: Roberta Astolfi

Sekretariat: Simone Zschiegner, Tel: 08158-256-47

→ Die Veranstaltung wird ONLINE durchgeführt! Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Zoom-Veranstaltungslink!


Unsere Meinungen und Einstellungen - auch und vielleicht vor allem im politischen Bereich unsere politischen Meinungen - reagieren auf Impulse, die sie von der Gesellschaft erhalten, absorbieren sie und lassen sich von ihnen prägen. Dass die Sprache die Bildung der politischen Meinungen maßgeblich beeinflusst, ist ein bekanntes Thema. Aber welche anderen Faktoren aus der Welt der Kommunikation prägen unsere Meinungen darüber hinaus? In dieser Tagung werden unterschiedliche Aspekte dieser Welt und ihre Beziehungen zu der sowie ihre Einflüsse auf die Konstruktion der politischen Meinung und der politischen Einstellungen thematisiert. Welche Beziehung verbindet Architektur und Politik? Beeinflussen Filme unsere Sicht auf die Politik? Und kann sich die Politik ihrerseits künstlerische Strategien zunutze machen? Wie lassen sich die Verbindungen zwischen Kunst und Politik in die Praxis umsetzen? Wir laden Sie ein, diese Fragen mit uns zu diskutieren und zu versuchen, die Wurzeln unserer politischen Ansichten in einer zunehmend komplexen Gesellschaft besser zu verstehen.


PDF-Programm

Online-Anmeldung