Die Welt im Wandel

Neue Herausforderungen aus Politik und Wirtschaft

08.01.2020 - 10.01.2020 / Tagung Nr. 2-2-20


In Zusammenarbeit mit der Vereinigung landwirtschaftlicher Auslandspraktikanten des Bayerischen Bauernverbandes

Leitung: Saskia Hieber / Waltraud Wiedemann

Sekretariat: Viktoria Aratsch, Tel: 08158-256-53


Neue Entwicklungen in Europa, insbesondere in Bezug auf die Institutionen und Prozesse in der EU, einschließlich der Brexit-Diskussionen und der Frage nach dem Status Nordirlands stellen zentrale Herausforderungen dar. Chinas neue Seidenstraße, die "Belt and Road Initiative" hat nicht nur Europas Grenzen erreicht, sondern besitzt das Potential, Europa zu spalten. Die neue Wirtschaftssupermacht China fordert die bestehende, wertegeleitete Weltordnung heraus. Kommt es zu einer neuen bipolaren Konfrontation zwischen den USA und China? Die Proteste in Hong Kong stellen die Zukunftsfähigkeit der chinesischen Parteiführung in Frage. Globale Gesundheitsrisiken bedrohen Gemeinschaften auch auf lokaler Ebene. Der weltweite Handel und die Globalisierung führen zu einer Vergrößerung und Beschleunigung der Gefahren. Der Zustand der Wirtschaft und die Sorgen der Industrie sind von erheblicher Bedeutung für die ökonomische Stabilität und Resilienz eines Landes und einer Region. Wir laden Sie herzlich ein, diese und vergleichbare Fragen miteinander und mit unseren Experten zu diskutieren.


PDF-Programm

Online-Anmeldung