Akademiegespräch im Bayerischen Landtag: Zukunftsdörfer. Digitalisierung als Chance für den ländlichen Raum

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Diane Ahrens und Dr. Anne Margarian

09.04.2019 - 09.04.2019 / Tagung Nr. 15-5-19*


In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landtag

Leitung: Ursula Münch / Ilse Aigner / Jörg Siegmund

Sekretariat: Simone Zschiegner, Tel: 08158-256-47

→ Veranstaltungsort: Bayerischer Landtag, Maximilianeum, München

* Fester Teilnehmerkreis. Zusätzliche Anmeldungen nur nach Rücksprache mit dem Tagungssekretariat.


Die Förderung und Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse in allen bayerischen Regionen ist seit 2014 ein verfassungsrechtlich verankertes Staatsziel. Alle politischen Verantwortungsträger im Freistaat sind seither darauf verpflichtet, bei ihren Entscheidungen der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse ein besonderes Gewicht beizumessen. Dabei liegt auf der Hand, dass dem demografischen Wandel und der Abwanderung vor allem von jungen, gut ausgebildeten Menschen aus den ländlichen Regionen nur durch eine Vielzahl unterschiedlicher Maßnahmen begegnet werden kann. Eine wichtige Rolle vermag hierbei die Digitalisierung zu spielen, deren Potentiale genutzt werden können, um die Lebensqualität des ländlichen Raums spürbar zu stärken. Digitale Anwendungen können die klassischen, von Menschen getragenen Angebote in Handlungsfeldern wie der Medizin, der Mobilität, beim Lernen und bei Dienstleistungen zwar nicht ersetzen, aber sinnvoll ergänzen. Und auch für die Wirtschaft und die Landwirtschaft hält die Digitalisierung Chancen bereit, ohne die die Zukunft der ländlichen Regionen bedroht wäre.


PDF-Programm