Menu
08.03.2024 - 10.03.2024 / Tagung Nr. 10-4-24
APB Tutzing © APB Tutzing

Fundament, Vermächtnis und Versprechen

Das Grundgesetz und die Zukunftstauglichkeit seiner Integrationskraft

In Zusammenarbeit mit dem Verfassungsblog

Leitung: Ursula Münch / Maximilian Steinbeis / Jörg Siegmund

Sekretariat: Viktoria Aratsch, Tel.: 08158 / 256-47

Die Tagung ist ausgebucht!

Die Verabschiedung des Grundgesetzes vor 75 Jahren nehmen die Akademie für Politische Bildung und der Verfassungsblog zum Anlass, unsere Verfassung einer kritischen Würdigung zu unterziehen. Im Fokus steht dabei zunächst die Integrationskraft des Grundgesetzes, die dieses gerade in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche – etwa als Folge der sozialen Bewegungen gegen Ende der 1960er Jahre oder der deutschen Vereinigung – entfaltet hat. Damit gerät auch das Spannungsverhältnis in den Blick, das sich aus der doppelten Rolle einer Verfassung als Adressat und Quelle von Veränderungsprozessen ergibt. Wir gehen daher der Frage nach, wie das Grundgesetz einerseits die sich wandelnden Erwartungen der Menschen an die Verfassungsordnung aufgreift und andererseits als objektive Werteordnung zum Wandel von Einstellungen und politischem Verhalten beiträgt. In unserer Tagung analysieren wir aber auch das Potential des Grundgesetzes für den Umgang mit aktuellen und künftigen Herausforderungen. Autoritäre Versuchungen und populistische Verlockungen, der Klimawandel und sich verschärfende internationale Krisen verweisen auf Problemlagen, in denen sich die Zukunftsfähigkeit des Grundgesetzes erst noch bewähren muss. Wir laden Sie herzlich ein, über diese Fragestellungen mit unseren renommierten Expertinnen und Experten am Ufer des Starnberger Sees zu diskutieren.