Miriam Zerbel M.A.

Pressereferentin


Von Wegen und Spuren

„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“ – so kafkaesk klingt das gar nicht, obwohl die Aussage von Franz Kafka stammt. Mein Weg hat mich 2013 erstmals an die Akademie geführt, als Elternzeitvertretung für den Pressereferenten. Und weil meine Kinder schon groß sind und froh, wenn sie sturmfreie Bude haben, weil Mama nicht mehr so häufig im Home-Office sitzt, habe ich mein freies Journalistinnen-Dasein gerne unterbrochen. Also frisch die Seiten gewechselt: vom Journalismus in die Öffentlichkeitsarbeit und den Kollegen in Presse und Funk die spannenden Veranstaltungen und Aktivitäten in der Akademie schmackhaft gemacht.

Und wieder mal ist es soweit: Die vierte Elternzeit des Kollegen Sebastian Haas führt mich erneut an diesen wunderschönen Arbeitsplatz am See, zu netten Kollegen und spannenden Anregungen aus Vorträgen und Workshops, Diskussionen und Planspielen. Zumindest bis Anfang März 2017.


So kann das Leben laufen

2013 und 2015 sowie 2016 und 2017 Pressereferentin in der Akademie für Politische Bildung Tutzing

seit 2007 freie Mitarbeiterin bei der Wirtschaftszeitung Aktiv-Extra Bayern des Instituts der Deutschen Wirtschaft in Köln und beim Wirtschaftsmagazin private wealth der Fasseck & Cie. AG in München

seit 2005 freie Mitarbeiterin der Sonntagszeitung Welt am Sonntag der WeltN24 GmbH

1994-2001 Nachrichten-Redakteurin im Hörfunk des Bayerischen Rundfunks München

1993-1994 Volontariat im Südwestfunk Baden-Baden

1992-1993 freie Mitarbeiterin in der Lokalredaktion Dachau der Süddeutschen Zeitung

1986-1992 Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und Öffentliches Recht an der LMU, München, der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und der Université de Provence in Aix-en-Provence


Miriam Zerbel Akademie für Politische Bildung Tutzing
Miriam Zerbel M.A.
Tel: 08158 / 256-86
m.zerbel@apb-tutzing.de
q