Menu

Gartenfest der Akademie für Politische Bildung

Direktorin Ursula Münch lädt nach Tutzing

Die Akademie für Politische Bildung feiert am Freitag, 12. Juli, wieder ihr traditionelles Gartenfest am Starnberger See. Direktorin Ursula Münch empfängt Gäste aus Politik und Gesellschaft sowie die Mitglieder des Förderkreises zur Feier im Rosengarten der Akademie. Für Pressevertreterinnen und -vertreter ist ein gemeinsamer Fototermin mit den Ehrengästen vor der Ansprache geplant.

Tutzing / Pressemitteilung / Online seit: 05.07.2024

Von: Beate Winterer / Foto: Beate Winterer

Die Akademie für Politische Bildung lädt Vertreterinnen und Vertreter der Medien am Freitag, 12. Juli, zum Gartenfest nach Tutzing ein. Um 19.10 Uhr findet ein Fototermin mit Akademiedirektorin Ursula Münch und Ehrengästen im Rosengarten der Akademie statt. Anschließend hält die Direktorin dort ihre Rede vor den Besucherinnen und Besuchern. Anmeldungen nimmt unsere Pressereferentin Beate Winterer (Tel. 08158/256-86, b.winterer@apb-tutzing.de) entgegen.

Medien, die vor Ort nicht vertreten sind, stellt unsere Pressestelle am Samstag, 13. Juli, kostenloses Text- und Bildmaterial von der Feier zur Verfügung.

Die Akademie für Politische Bildung

Die Akademie für Politische Bildung in Tutzing am Starnberger See ist ein interdiszipli-näres Forum für Wissenschaft, Politik und Bildungsarbeit, ein Zentrum für politische Bildung sowie eine Forschungseinrichtung. Sie befasst sich mit aktuellen und grund-sätzlichen Themen der nationalen und internationalen Politik, Verfassungspolitik, gesell-schaftlichen Entwicklungen, Zeitgeschichte und politischer Philosophie. Vom Bayeri-schen Landtag 1957 als Anstalt des öffentlichen Rechts gegründet, fördert sie politische Bildung überparteilich. Sie ist eine einzigartige Institution in der deutschen Bildungs-landschaft. Direktorin ist die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ursula Münch.

Kontakt
Weitere News

Desinformation im Wahlkampf
So beeinflussen Fake News die Meinungsbildung


Tutzinger Radiotage: Journalismus in angespannten Zeiten
Der Spagat zwischen Fakten und Emotionen


Barbara Bleisch liest aus ihrem Buch "Mitte des Lebens"
Philosophische Reflexion der "besten Jahre"


Kommunikation in der Krise
Tagung zum demokratischen Diskurs


Filmgespräch am See: Brauchen Filmschaffende Filmfestivals?
Diskussion mit Hans Steinbichler und Matthias Helwig


Akademie After Work zur Frauenerwerbstätigkeit
Abendveranstaltung mit Diskussion und Get-together