Menu

Barbara Bleisch liest aus neuem Buch "Mitte des Lebens"

Philosophische Reflexion der "besten Jahre"

Barbara Bleisch beschäftigt sich in ihrem neuen Buch mit der "Mitte des Lebens". Philosophisch fundiert und mit Alltagsbezügen schreibt sie über "midlife crisis" und die "besten Jahre". Die Akademie für Politische Bildung, die Georg-August-Universität Göttingen und die DFG-Forschungsgruppe "Medizin und die Zeitstruktur guten Lebens" laden am 27. Juli zu Lesung und Gespräch nach Tutzing. Der Eintritt ist frei.

Tutzing / Einladung / Online seit: 01.07.2024

Von: Beate Winterer / Foto: iStock/Wirestock

Programm: Kultur am See: Die Mitte des Lebens

Online-Anmeldung

Die Philosophin, Journalistin und Autorin Barbara Bleisch widmet sich in ihrem neuen Buch der "Mitte des Lebens". Sie zeigt darin einerseits sehr anschaulich die potenzielle Krisenhaftigkeit dieser Lebensphase, die oft mit der Erfahrung einer "midlife crisis" verbunden wird. Vor allem aber untersucht sie, worin die spezifische Qualität der möglicherweise "besten Jahre" liegt und wie es gelingt, aus deren Fülle zu schöpfen. Die Akademie für Politische Bildung, die Georg-August-Universität Göttingen und die DFG-Forschungsgruppe "Medizin und die Zeitstruktur guten Lebens" haben die Autorin eingeladen, in Tutzing aus ihrem neuen Werk zu lesen. Anschließend spricht Barbara Bleisch mit Eva Weber-Guskar von der Ruhr-Universität Bochum und dem Publikum über das Buch und die mittlere Lebensphase.

Alle Infos zur Kulturveranstaltung "Die Mitte des Lebens: Lesung und Gespräch mit Barbara Bleisch"

Die Akademie für Politische Bildung lädt am 27. Juli um 19.30 Uhr zur Kulturveranstaltung "Die Mitte des Lebens: Lesung und Gespräch mit Barbara Bleisch" nach Tutzing am Starnberger See ein. Der Eintritt ist frei. Eine Online-Anmeldung ist erforderlich.

Kontakt

Maria Theresia Seebauer
Tel: 08158 / 256-17
m.seebauer@apb-tutzing.de

Weitere News

Zeit und gutes Leben
Tagung zu Ethik und Sozialphilosophie


Erkundungen der Utopie
Thomas Schölderle veröffentlicht zwei neue Bücher


Unser neuer Akademie-Philosoph
Simon Faets leitet den Bereich Theoretische und Ethische Grundlagen der Politik


Austausch mit Ludwig Spaenle
Antisemitismusbeauftragter spricht mit Lehrkräften


Integration als Teilhabe
Neue Publikation aus der Reihe Tutzinger Studien zur Politik