Menu

Filmreihe "Science und Fiction" geht auf Tour

Veranstaltungen in Tutzing, Oberpfaffenhofen und Landshut

Die Akademie für Politische Bildung geht mit einer kostenfreien Filmreihe auf Tour. Am 16. und 21. Juni sowie am 3. und 14. Juli zeigt sie unter dem Titel "Science und Fiction" in Tutzing, Oberpfaffenhofen und Landshut vier Science-Fiction-Filme. In den anschließenden Diskussionsrunden beschäftigen sich Expertinnen und Experten mit den Themen Weltraumschrott, (Pflege-)Robotik, Klimakrise und Künstliche Intelligenz.

Tutzing / Einladung / Online seit: 23.05.2024

Von: Beate Winterer / Foto: istock/gorodenkoff

Programm: Science und Fiction

Die Akademie für Politische Bildung lädt in diesem Sommer gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und der Hochschule Landshut zu vier Filmvorführungen mit anschließender Diskussionsrunde nach Tutzing, Oberpfaffenhofen und Landshut ein. In der kostenfreien Veranstaltungsreihe "Science und Fiction" widmen sie sich wissenschaftlich und gesellschaftlich relevanten Themen wie Weltraumschrott, (Pflege-)Robotik, Klimakrise und Künstlicher Intelligenz - Themen, die aktuell von Bedeutung sind oder es in naher Zukunft sein werden. Die vier Filmvorführungen stellen folgende Fragen: Wie viel wissenschaftlicher Weitblick steckt in Science-Fiction-Filmen? Von welcher Vision handeln diese Filme, was davon ist wissenschaftlich möglich oder gar umgesetzt? Inwieweit leben wir in den Zukünften, wie Filmemacher sie in den 70er-Jahren imaginiert haben?

Gespräche über die Technik der Zukunft

In Tutzing bildet der Film "Gravity" den Auftakt der neuen Reihe. Danach diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Weltraumschrott. Der nächste Tourstopp ist in Oberpfaffenhofen. Dort zeigt die Akademie "Robot & Frank" und bietet Raum für eine Diskussion über Robotik in der Pflege. Mit "Soylent Green" zieht die Reihe im Juli weiter nach Landshut. Der Film beschäftigt sich mit Nachhaltigkeit und der Klimakrise. Der letzte Stopp bringt "Science und Fiction" zurück nach Tutzing. Der Film "Ich bin dein Mensch" eröffnet Gespräche zu Künstlicher Intelligenz und dem Verhältnis zwischen Mensch und Maschine.

Alle Infos zur Veranstaltungsreihe "Science und Fiction" im Überblick

Die Akademie für Politische Bildung lädt zur Veranstaltungsreihe "Science und Fiction" nach Tutzing, Oberpfaffenhofen und Landshut ein. Der Eintritt zu den Filmvorführungen mit Diskussion ist frei. Anmeldung und komplettes Programm der einzelnen Veranstaltungen sind online verfügbar:

Kontakt

Antonia Kreitner
Tel.: 08158 / 256-58
a.kreitner@apb-tutzing.de

Weitere News

Die Macht der Parole
So wirkt Sprache auf Proteste, Diskurse und Identitäten


Mit den Userinnen und Usern auf Augenhöhe
Was Lokalmedien von guter Wissenschaftskommunikation lernen können


Russische Propaganda und Desinformation
Zwischen Staatsfunk und Internet-Trollen


Neue Formate für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk
Akademie-Tagung entwickelt Sendungen und Tools für die Zukunft


So gelingt die investigative Recherche
Nachwuchsreporter lernen von Profis