Playing with Nature

GEDOK-Ausstellung 2022 an der Akademie für Politische Bildung

Die diesjährige Ausstellung der Künstlerinnenvereinigung GEDOK in der Akademie für Politische Bildung widmet sich der Natur. Unter dem Titel "Playing with Nature" zeigen 30 Künstlerinnen ihre Werke, die sie bei einer Vernissage am 18. Mai auch vorstellen. Die Jahresausstellung ist bis Mai 2023 in Tutzing zu sehen.


Tutzing / Pressemitteilung / Online seit: 13.05.2022

Von: Beate Winterer / Foto: Theresa Schell

Programm: Kultur: "Playing with Nature"

Tulpen, so pink, dass sie unecht wirken. Beine in blauen Socken auf einer Wiese. Sterbende Bäume im Dämmerlicht. "Playing with Nature" heißt die diesjährige Ausstellung der Künstlerinnenvereinigung GEDOK München in der Akademie für Politische Bildung in Tutzing. 30 Künstlerinnen zeigen ihre Interpretationen der Natur und thematisieren in ihrer Kunst Themen wie Heimat und Vergänglichkeit. Ihre Werke stellen die Künstlerinnen der Öffentlichkeit in einer Vernissage vor.

Neben der Begrüßung durch Akademiedirektorin Ursula Münch und die 1. Vorsitzende der GEDOK München, Uta Römer, führen die Kuratorinnen Inge Kurtz und Penelope Richardson in die Ausstellung ein. Musikalisch wird die Vernissage begleitet von der Komponistin und Klangkünstlerin Masako Ohta.

Alle Infos zur GEDOK-Ausstellung und -Vernissage 2022

Wir laden Sie am Mittwoch, 18. Mai, um 19 Uhr zur GEDOK-Vernissage "Playing with Nature" in die Akademie für Politische Bildung am Starnberger See ein und bitten Sie, die Veranstaltung anzukündigen. Der Eintritt ist frei. Das Programm finden Sie hier.

Die Ausstellung ist bis Mai 2023 im Erdgeschoss der Akademie für Politische Bildung zu sehen, Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr sowie am Freitag von 9 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die Akademie für Politische Bildung

Die Akademie für Politische Bildung in Tutzing am Starnberger See ist ein interdisziplinäres Forum für Wissenschaft, Politik und Bildungsarbeit, ein Zentrum für politische Bildung sowie eine Forschungseinrichtung. Sie befasst sich mit aktuellen und grundsätzlichen Themen der nationalen und internationalen Politik, Verfassungspolitik, gesellschaftlichen Entwicklungen, Zeitgeschichte und politischer Philosophie. Vom Bayerischen Landtag 1957 als Anstalt des öffentlichen Rechts gegründet, fördert sie politische Bildung überparteilich. Sie ist eine einzigartige Institution in der deutschen Bildungslandschaft. Direktorin ist die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ursula Münch.


Weitere News

Neue deutsche Außenpolitik?

Tagung zur Zeitenwende der internationalen Politik

Einladung, Tutzing, 18.05.2022

Neue deutsche Außenpolitik?

Tagung zur Zeitenwende der internationalen Politik

Pressemitteilung, Tutzing, 18.05.2022

Playing with Nature

GEDOK-Ausstellung 2022 an der Akademie für Politische Bildung

Kultur, Tutzing, 13.05.2022

Rund 70 Tagungen von Juli bis Dezember

Akademie für Politische Bildung stellt neues Programm vor

Pressemitteilung, Tutzing, 05.05.2022