Der Klimawandel als Sicherheitsrisiko

Online-Tagung zu grenzüberschreitenden Umweltproblemen

Der Klimawandel macht nicht an Landesgrenzen Halt. Ernährungssicherheit, Energieversorgung und Umweltprobleme sind Herausforderungen, die die Welt gemeinsam lösen muss - und sie besitzen enorme Sprengkraft bis zur Frage von Krieg und Frieden. Die kostenlose Online-Tagung "Everything is connected" der Akademie für Politische Bildung beleuchtet vom 2. bis 4. Februar die Zusammenhänge von Energie, Klima und Sicherheit.


Tutzing / Einladung / Online seit: 23.01.2022

Von: Beate Winterer / Foto: iStock/luchschen

# Sicherheitspolitik und Terrorismus, Ökologie und Nachhaltigkeit

Was hat der Klimawandel mit Sicherheitspolitik zu tun? Eine Menge. Die Folgen der Erderwärmung bergen großes Konfliktpotenzial. Grenzüberschreitende Umweltprobleme wie Luftverschmutzung, Dürren und Extremwetterereignisse stellen die internationale Gemeinschaft vor Herausforderungen. Das Thema Klima und Sicherheit ist längst zur Frage von Krieg und Frieden geworden. Denn der Klimawandel verschärft bereits existierende Konflikte und schafft ebenso neue. Gleichzeitig ist die Bewältigung des Klimawandels die Mammutaufgabe des Jahrhunderts und nur durch eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Staaten dieser Welt zu bewerkstelligen. Die Zusammenhänge zwischen Energie, Klima und Sicherheit sind Thema der Online-Tagung "Everything is connected" der Akademie für Politische Bildung und der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen.

Über Ernährungssicherheit in Zeiten des Klimawandels spricht Michael Kühn von der Welthungerhilfe. Versorgungssicherheit und Energiepolitik ist das Thema von Jacopo Maria Pepe von der Stiftung Wissenschaft und Politik. Matteo Fumagalli von der University of St. Andrews beleuchtet das Thema Energiesicherheit am Beispiel von Kirgisistan. Stefan Aykut von der Universität Hamburg analysiert, ob die UN-Klimakonferenz in Glasgow eine neue Ära der globalen Klimapolitik einläutet. Und mit dem Klimawandel als Frage von Krieg und Frieden beschäftigen sich die ehemalige Botschafterin Anne-Marie Schleich und Hannah Elisabeth Kurnoth vom Forschungs- und Beratungsinstitut adelphi in Berlin.

Alle Infos zur Online-Tagung "Everything is connected"

Wir laden Sie vom 2. bis 4. Februar ein, an der Online-Tagung "Everything is connected: Energie, Klima, Sicherheit in der globalisierten Welt" über die Videokonferenzplattform Zoom teilzunehmen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und komplettes Programm finden Sie hier. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer per E-Mail.


Weitere News

Wie schützen wir uns vor Naturkatastrophen?

Expertinnen und Experten geben Tipps zu Präventionsmöglichkeiten

Tagungsbericht, Tutzing, 01.03.2022

Klimaschutz in Zeiten der Corona-Pandemie

Ist die Krise eine Chance für unsere Umwelt?

Tagungsbericht, Tutzing, 16.12.2021

Deutschlands Sicherheitspolitik im 21. Jahrhundert

Tagung mit dem Generalinspekteur der Bundeswehr Eberhard Zorn

Tagungsbericht, Tutzing, 11.11.2021

Akademie heißt neue Dozentinnen willkommen

Kinza Khan und Giulia Mennillo übernehmen die Bereiche Medien und Wirtschaft

Akademie-Report, Tutzing, 29.07.2021