Mobilität im 21. Jahrhundert

Tagung zur Fortbewegung der Zukunft

Klimawandel, Globalisierung und Digitalisierung verändern unsere Mobilität und damit auch unser Leben. Die Tagung "Alles in Bewegung?" der Akademie für Politische Bildung und der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen beschäftigt sich vom 6. bis 10. Dezember mit Alltagsmobilität, Tourismus und der europäischen Freizügigkeit im 21. Jahrhundert.


Tutzing / Pressemitteilung / Online seit: 22.11.2021

Von: Beate Winterer / Foto: iStock/wallix

Programm: Mobilität im 21. Jahrhundert ONLINE-Veranstaltung!

Mobilität gehört zu den prägendsten Phänomenen des 21. Jahrhunderts. Für Millionen Menschen weltweit bedeutet sie Unabhängigkeit, Selbstbestimmung und Wohlstand - angefangen beim Pendeln über Urlaubsreisen bis zur internationalen Bildungs- und Arbeitskräftemobilität. Doch Mobilität ist auch einem ständigen Wandel unterworfen. Die Globalisierung von Lebenszusammenhängen und wirtschaftlichen Beziehungen verändert die Mobilität genauso wie der Klimawandel und der sich daraus speisende Nachhaltigkeitsdiskurs. Unter dem Titel "Alles in Bewegung?" widmet die Akademie für Politische Bildung gemeinsam mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen eine ganze Woche der Zukunft der Mobilität.

Green City und smartes Land: Alltagsmobilität der Zukunft

Der Weg zur Arbeit ist das Thema von Jutta Deffner vom Institut für sozialökologische Forschung. Sie spricht über die Pendelmobilität in Deutschland. Mit der Transformation der Automobilindustrie und der Mobilität nach dem Privatauto beschäftigen sich Andreas Boes vom Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung und Sven Kesselring von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen.

Jessica Le Bris von Green City Experience präsentiert die Smart Green City als Leitbild der Stadtentwicklung. Manuel Slupina von der Wüstenrot Stiftung spricht über das smarte Land, die Entwicklung des ländlichen Raums in Zeiten von Digitalisierung und Verkehrswende. Mit den Herausforderungen des Klimawandels für den Tourismus beschäftigt sich Jürgen Schmude von der Ludwig-Maximilians-Universität.

Grenzenloses Europa? Mobilität in der EU

Außerdem widmet sich die Tagung der Mobilität in der Europäischen Union. Carola Burkert vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung spricht über die Arbeitskräftemobilität in der EU. Den europäischen Verkehrsraum thematisiert Karin Jäntschi-Haucke vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr am Beispiel des Brenner-Transits. Und Marc Ringel von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen fragt, ob der European Green Deal die Mobilitätswende beschleunigt.

Alle Infos zur Tagung "Alles in Bewegung? Mobilität im 21. Jahrhundert"

Wir laden Sie vom 6. und 10. Dezember ein, an der Online-Tagung "Alles in Bewegung? Mobilität im 21. Jahrhundert" über die Videokonferenzplattform Zoom teilzunehmen und bitten Sie, die Veranstaltung anzukündigen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und komplettes Programm finden Sie hier. Den Zugangslink zur Veranstaltung erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer per E-Mail.

Die Teilnahme an dieser Tagung wird als staatspolitische Bildungsveranstaltung gemäß § 10 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 UrlMV anerkannt.

Die Akademie für Politische Bildung

Die Akademie für Politische Bildung in Tutzing am Starnberger See ist ein interdisziplinäres Forum für Wissenschaft, Politik und Bildungsarbeit, ein Zentrum für politische Bildung sowie eine Forschungseinrichtung. Sie befasst sich mit aktuellen und grundsätzlichen Themen der nationalen und internationalen Politik, Verfassungspolitik, gesellschaftlichen Entwicklungen, Zeitgeschichte und politischer Philosophie. Vom Bayerischen Landtag 1957 als Anstalt des öffentlichen Rechts gegründet, fördert sie politische Bildung überparteilich. Sie ist eine einzigartige Institution in der deutschen Bildungslandschaft. Direktorin ist die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ursula Münch.


Weitere News

Pandemie-Alltag mit Axel Hacke

Der SZ-Kolumnist war zu Gast an der Akademie

Kultur, Tutzing, 08.12.2021

Rund 70 Tagungen von Januar bis Juni

Akademie für Politische Bildung stellt neues Programm vor

Pressemitteilung, Tutzing, 07.12.2021

Werkstatt Politikjournalismus

Online-Seminar für junge Reporterinnen und Reporter

Pressemitteilung, Tutzing, 03.12.2021

Werkstatt Politikjournalismus

Kostenloses Online-Seminar für junge Reporterinnen und Reporter

Einladung, Tutzing, 02.12.2021

Rund 70 Tagungen von Januar bis Juni

Unser neues Programm ist online

Aus der Akademie, Tutzing, 01.12.2021