Covid-19 und die Verfassung

Werkstattgespräch mit Gero Kellermann

Die Coronakrise hat der Akademie für Politische Bildung erneut einen Strich durch das Tagungsprogramm gemacht. Auch wenn aktuell keine Gäste im Haus sind, gibt es genug zu tun: Publikationen, Medienauftritte und die (Um-)Planung unserer Veranstaltungen sind nur einige unserer aktuellen Aufgaben. Woran wir arbeiten, erzählen wir in der Video-Serie "Werkstattgespräch". In dieser Folge berichtet unser Jurist Gero Kellermann über die deutsch-koreanische Fachtagung "Covid-19 und die Verfassung", an der er virtuell teilnimmt.


Tutzing / Aus der Akademie / Online seit: 01.12.2020

Von: Franziska Pohlmann / Foto: Franziska Pohlmann

# Verfassungsfragen

YouTube-Video

Unser Verfassungsrechtler Gero Kellermann hat sich in den vergangenen Jahren regelmäßig auf Fachtagungen der Konrad-Adenauer-Stiftung mit deutschen und südkoreanischen Kollegen ausgetauscht. Dazu reiste er an die Korea-Universität nach Seoul oder die südkoreanischen Wissenschaftler kamen nach Tutzing. In diesem Jahr fallen die gegenseitigen Besuche aus. Stattdessen sprechen die Juristen und Politikwissenschaftler virtuell miteinander - über "Covid-19 und die Verfassung - Der demokratische Rechtsstaat in Krisenzeiten".

In seinem Vortrag zur Gewaltenteilung betont Gero Kellermann, dass der Bundestag als Gesetzgeber bei den Entscheidungen über Corona-Maßnahmen nicht außen vor gelassen werden darf. Pandemie-Bekämpfung sei nicht ausschließlich die Aufgabe von Exekutive und Judikative.


News zum Thema

Die Zukunft des Bauens

Klimaschutz, Bürgerbeteiligung, Streitbeilegung

Tagungsbericht, Tutzing, 29.03.2021

Verfassungsgericht vs. EuGH

Episode 12 unseres Podcasts mit Gero Kellermann

Podcast, Tutzing, 29.07.2020

Die dritte Gewalt

Neue Publikation zum 75. Geburtstag von Hans-Jürgen Papier

Publikation, Tutzing, 21.07.2020

Die Meinungsfreiheit und ihre Grenzen

Forum Verfassungspolitik mit Hans-Jürgen Papier

Tagungsbericht, Tutzing, 06.07.2020