Menu

Regieren in der Coronakrise: Die Stunde der Exekutive

Akademievortrag am See - im Netz von Jörg Siegmund

Wieso sprechen wir in der Krise von der "Stunde der Exekutive"? Unser Wahlforscher Jörg Siegmund geht der Gewaltenteilung im parlamentarischen Regierungssystem zu Zeiten von Corona nach. Im Rahmen der "Akademievorträge am See - im Netz" beschäftigt er sich mit dem Regieren im Ausnahmezustand, insbesondere während der Corona-Pandemie.

Tutzing / Akademievorträge / Online seit: 01.07.2020

Von: Beate Winterer / Foto: Christian Kircher/APB Tutzing

Videos

Regieren in der Coronakrise: Die (vermeintliche) Stunde der Exekutive - Teil 1

Regieren in der Coronakrise: Die (vermeintliche) Stunde der Exekutive - Teil 2

Regieren in der Coronakrise: Die (vermeintliche) Stunde der Exekutive - Teil 3

Kontakt
Weitere News

Transformationen, Reformen und Zeitenwenden
Tagung zu politischen (Neu-)Ordnungen


Das Thüringen-Projekt
Wie wehrhaft ist unsere Demokratie?


Wählen ab 16 oder ab Geburt?
Verfassungsrechtliche Spielräume für eine Wahlrechtsreform


Gemeinsinn in der Krise?
Diskussion über gesellschaftlichen Zusammenhalt in Demokratien


Wie umgehen mit Protestwahl?
Akademiegespräch im Landtag mit Michel Friedman, Thomas Petersen und Astrid Séville


Regionale Hochburgen der Parteien in Bayern
Episode 25 unseres Podcasts mit Jörg Siegmund