Erste Online-Tagung der Akademie

Veranstaltung zu den Einflüssen auf die politische Meinungsbildung

Die Akademie für Politische Bildung bietet während der Corona-Pandemie kostenlose Online-Tagungen über die Videokonferenzplattform Zoom an. Die erste Veranstaltung beschäftigt sich am Samstag, 6. Juni, unter dem Titel "Kommunikation gestaltet Politik" unter anderem mit den Einflüssen von Filmen und Medienberichterstattung auf die politische Meinungsbildung.


Tutzing / Pressemitteilung / Online seit: 03.06.2020

Von: Beate Winterer / Foto: Pixabay License/Jagrit Parajuli

Noch ist die Akademie für Politische Bildung in Tutzing für Gäste coronabedingt geschlossen. Mit der Veranstaltung "Kommunikation gestaltet Politik" startet die Tagungsstätte aber ihr Online-Programm. Am Samstag, 6. Juni, können Interessierte über die Videokonferenzplattform Zoom kostenfrei vier Live-Vorträge hören und mitdiskutieren, wie die Umgebung unsere politische Meinung prägt.

Wie entstehen politische Meinungen?

Viola Shafik von der Ludwig-Maximilians-Universität München spricht über den Einfluss von Filmen auf die politische Meinung. Sie ist Filmwissenschaftlerin und Filmemacherin und beschäftigt sich hauptsächlich mit der arabischen Welt. Ludger Schwarte von der Kunstakademie Düsseldorf erklärt, wie unsere Gesellschaft gestaltet wird und welche Gemeinsamkeiten Politik und Architektur dabei aufweisen.

Christian Schicha von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg untersucht die Medienberichterstattung während der Corona-Pandemie und wie die Politik davon beeinflusst wird. Den theoretischen Rahmen liefert Larissa Leonhard von der Universität Leipzig, indem sie die Grundlagen, Hintergründe und Perspektiven von Entertainment und Politik theoretisch darstellt.

Alle Infos zur Tagung "Kommunikation gestaltet Politik"

Wir laden Sie am Samstag, 6. Juni, ab 10 Uhr ein, an der Online-Tagung "Kommunikation gestaltet Politik" über die Videokonferenzplattform Zoom teilzunehmen und bitten Sie, die Veranstaltung anzukündigen. Die Veranstaltung dauert bis ca. 12.45 Uhr und die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und komplettes Programm finden Sie hier. Der Zugangslink zur Veranstaltung wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vor der Veranstaltung per E-Mail zugeschickt. Jeder Teilnehmende benötigt einen Computer mit Mikrofon, eine Webcam ist von Vorteil.

 


News zum Thema

Der Reiz des Autoritären

Die vierte Ausgabe des Akademie-Reports 2020 ist online

Akademie-Report, Tutzing, 25.11.2020

Demokratie im 21. Jahrhundert

Neue Publikation aus der Reihe Tutzinger Studien zur Politik

Publikation, Tutzing, 16.11.2020

Politische Bildung als Problemlöser?

Strategien, Formate und Methoden für die Arbeit in der Coronakrise

Tagungsbericht, Tutzing, 13.11.2020

Die Weltwirtschaft in der Coronakrise

Neue Akademie-Kurzanalyse von Wolfgang Quaisser

Publikation, Tutzing, 09.11.2020

Ewige Kriege

Tagung zu den USA nach dem 11. September 2001

Pressemitteilung, Tutzing, 09.11.2020