Akademie für Politische Bildung startet Online-Planspiel

Nachhaltige Fischerei im Video-Chat

Die Akademie für Politische Bildung startet aufgrund der Corona-Pandemie ein Online-Planspiel. Über das Videokonferenz-Portal Zoom können Interessierte ab 19. Mai mit einem Spielleiter der Akademie auf Fischfang gehen und nachhaltige Strategien für die Nutzung gemeinschaftlicher Ressourcen entwickeln.


Tutzing / Pressemitteilung / Online seit: 14.05.2020

Von: Beate Winterer / Foto: Dr. Michael Schröder

Wie viel Fisch soll ich fangen? Diese Frage stellen sich die fünf Kapitäne und Kapitäninnen gemeinsam mit Spielleiter Till Dechêne. Es geht um den Lebensunterhalt der eigenen Familie. Soll die maximale Fangquote ausgeschöpft und riskiert werden, dass der Fischbestand sich nicht mehr regeneriert? Oder reicht zum Überleben auch weniger, wenn sich dafür Fischfang und natürlicher Bestand die Waage halten? Wie die perfekte Strategie für nachhaltige Fischerei aussieht und wer am Ende die Nase vorne hat, finden die Teilnehmenden gemeinsam heraus - coronabedingt vor dem heimischen Computer. Da die Akademie für Politische Bildung aktuell keine Gäste in der Tagungsstätte in Tutzing empfangen darf, veranstaltet sie das Fischereispiel als Online-Planspiel.

Virtueller Fischfang per Videokonferenz

Gemeinsam mit dem Spielleiter gehen die Kapitäninnen und Kapitäne über die Videokonferenz-Plattform Zoom auf virtuellen Fischfang. Dabei beschäftigt sie die Tragik der Allmende, die Ausbeutung gemeinschaftlich genutzter Ressourcen. Denn Überfischung bedroht nicht nur die Gesundheit der Meeresgebiete, sondern auch die Existenz der Fischer, die davon leben. Im Video-Chat suchen die Spielerinnen und Spieler nach Auswegen aus dem Dilemma von Umweltschutz und Profit - zunächst als Einzelkämpfer, dann in Absprache miteinander.

Alle Infos zur Simulation "Fischerei"

Wir laden Sie ein, über die Video-Plattform Zoom an der Simulation "Fischerei" zum nachhaltigen Umgang mit unseren Nahrungsressourcen teilzunehmen und bitten Sie, die Veranstaltung anzukündigen. Die Simulation dauert etwa zwei Stunden und richtet sich an Schüler und Schülerinnen, Studenten und Studentinnen sowie Interessierte an der Thematik. Pro Spiel nehmen fünf Kapitäne und Kapitäninnen teil. Das Planspiel findet vorerst an folgenden Terminen statt:

Anmeldung und Programm finden Sie unter den jeweiligen Links. Die Teilnahme ist kostenlos. Jeder Spieler benötigt einen eigenen Computer mit funktionierender Webcam und funktionierendem Mikrofon.

Ein kurzes Video, in dem wir das Planspiel erklären, finden Sie unter dem Text.


Videos

Fischerei: Eine Simulation zum nachhaltigen Umgang mit unseren Nahrungsressourcen


Weitere News

Weltbühne Olympia

Bei den Spielen steht neben dem Sport die Politik im Mittelpunkt

Akademie-Report, Tutzing, 27.07.2021

Die Zukunft der liberalen Demokratie

Forum Verfassungspolitik mit Wolfgang Schäuble

Tagungsbericht, Tutzing, 20.07.2021

Ökonomie vs. Ökologie?

Wie Unternehmen zum Klimaschutz und Umweltschutz beitragen können

Tagungsbericht, Tutzing, 17.07.2021

The Future is present - are you ready?

GEDOK-Ausstellung 2021 an der Akademie für Politische Bildung

Pressemitteilung, Tutzing, 16.07.2021

Neue Publikation zur Bundestagswahl 2017

Eine Analyse des deutschen Parteiensystems

Publikation, Tutzing, 15.07.2021