Staat und Gesellschaft im Nationalsozialismus

Welche Rolle spielten Volk, Adel und Unternehmer?

Wie sah die Gesellschaft während der NS-Diktatur aus? Welche Rolle spielten Großunternehmer im Dritten Reich? Und wie war das Verhältnis des deutschen Adels zum Regime? Mit diesen Fragen beschäftigte sich die Tagung "Staat und Gesellschaft im Nationalsozialismus" der Akademie für Politische Bildung und der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen.


Tutzing / Tagungsbericht / Online seit: 15.01.2020

Von: Frederik Haug / Foto: Frederik Haug

# Nationalsozialismus, Zeitgeschichte

Programm: Staat und Gesellschaft im Nationalsozialismus

Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen

YouTube-Video


News zum Thema

Die USA und die NATO-Osterweiterung

Verrat an Russland?

Tagungsbericht, München, 12.03.2020

Thomas Mann - Lehrer der Deutschen

Neue Publikation aus der Reihe Tutzinger Studien zur Politik

Publikation, Tutzing, 04.12.2019

Die Angst wechselte damals die Seiten

Deutsch-deutsche Filmtage zum 30. Jubiläum der Friedlichen Revolution

Tagungsbericht, Hof/Plauen, 25.11.2019

Auf den Spuren deutscher Teilung und Einheit

Studienfahrt nach Hof und Plauen 30 Jahre nach der Grenzöffnung

Tagungsbericht, Hof/Plauen, 21.11.2019