Über 60 Tagungen von Januar bis Juni

Die Akademie stellt ihr erstes Programm für 2020 vor

Mehr als 60 Veranstaltungen, unter anderem zu dem Top-Themen Klimawandel, Digitalisierung und Zukunft der EU. Die Akademie für Politische Bildung in Tutzing stellt ihr erstes Halbjahresprogramm für 2020 vor. Zwischen Januar und Juni widmet sie sich unter anderem Fake News, regionaler Umwelt- und europäischer Erweiterungspolitik.


Tutzing / Aus der Akademie Pressemitteilung / Online seit: 03.12.2019

Von: Beate Winterer / Foto: Beate Winterer

# Politische Bildung

Aktuelles Tagungsprogramm

Nur noch eine Handvoll Veranstaltungen und das Tagungsjahr 2019 der Akademie für Politische Bildung in Tutzing ist abgeschlossen. Am 7. Januar 2020 startet das neue Programm. Mehr als 60 Veranstaltungen sind bis Juni geplant. Besonders präsent im neuen Tagungsprogramm ist – wie bereits 2019 – die Digitalisierung. Das Forum Menschenwürdige Wirtschaftsordnung beschäftigt sich mit "Ethik in der künstlichen Intelligenz" (6.-7.3.). Unter dem Titel "Medien und Wahrheit" (20.-22.2.) diskutieren wir über Fake News, künstliche Intelligenz und Agenda-Setting durch Algorithmen. Warum Regionen im digitalen Zeitalter auseinanderdriften und wie das zu verhindern ist, thematisiert die Tagung "Zentrum gegen Peripherie" (27.-28.3.).

Den Anforderungen an den digitalen Journalismus widmet sich die Tagung "Klicks vor Qualität?" (8.-10.5.). Weitere Veranstaltungen aus der Reihe Tutzinger Journalistenakademie sind die "Recherche-Werkstatt" (4.-6.5.) mit ProRecherche und die "4. Zukunftswerkstatt Radionachrichten" (7.-9.2.) bei Radio Bremen.

Klimawandel und EU-Erweiterung

Das aktuelle Top-Thema Klimawandel greift die Akademie unter anderem in der Abendveranstaltung "Umwelt- und Klimapolitik – Internationale, nationale und regionale Herausforderungen" (17.6.) auf. Schulklassen bietet sie im kommenden Jahr die überarbeitete Politiksimulation "EuropaPolitik erleben!" an, bei der die Schüler über die Klimapolitik der Europäischen Union verhandeln.

Die Erweiterungs- und Nachbarschaftspolitik der EU steht im Fokus der Tagung "Den Osten im Blick" (7.-8.2.). "Soziale Ungleichheit als Migrationsfaktor" (17.-18.6.) heißt unsere Veranstaltung zu den Auswirkungen der binneneuropäischen Wanderung.

Außerdem stehen Tagungen zu den Themen "(Un-)Bedingt abwehrbereit? Die Bundeswehr als Teil einer neuen Sicherheitsarchitektur" (3.-4.4.) und "Familie und Krieg – Erfahrungen, Fürsorge und Leitbilder von der Antike bis in die Gegenwart" (15.-17.5.) im neuen Halbjahresprogramm. Den in Demokratien oft langen Weg von der Idee zum Richtfest greift die Tagung "Bauen in der Warteschleife" (20.-21.3.) auf. Und das Forum Verfassungspolitik beschäftigt sich im kommenden Jahr mit dem Grundrecht "Meinungsfreiheit" (26.-27.6.).

Alle Informationen zum Tagungsprogramm

Das komplette Programm für Januar bis Juni 2020 finden Sie hier. Gedruckte Programmhefte können kostenlos bei Sigrid Lang bestellt werden (Tel. 08158/256-91, s.lang@apb-tutzing.de).

Möchten Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen und Neuigkeiten aus der Akademie für Politische Bildung informiert werden, abonnieren Sie am besten unseren Newsletter.

 


News zum Thema

60 Jahre Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten

Unsere Demokratien sind zerbrechlicher geworden

60 Jahre Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten

Tagungsbericht, Tutzing, 04.12.2019

Angehende Lehrer trainieren Argumentationen gegen Stammtischparolen

Es geht nicht ums Gewinnen

Angehende Lehrer trainieren Argumentationen gegen Stammtischparolen

Tagungsbericht, Tutzing, 25.07.2019

400 Gäste feiern im Rosengarten der Akademie

Es war uns ein Fest!

400 Gäste feiern im Rosengarten der Akademie

Aus der Akademie, Tutzing, 20.07.2019

Unser Personalseminar in Berlin

Von der Teilung zur Einheit

Unser Personalseminar in Berlin

Aus der Akademie, Berlin, 12.06.2019