Wellbappn: Ein bitterböses Vergnügen

Musikkabarett in der Akademie

Eine Wagenladung Musikinstrumente und bitterböse Texte haben die Wellbappn im Gepäck. Beim bayerischen Musikkabarett in der Akademie für Politische Bildung bekamen Autoindustrie, CSU und Bauern ihr Fett weg.


Tutzing / Kultur / Online seit: 27.11.2019

Von: Beate Winterer / Foto: Beate Winterer

# Kultur

Programm: Bayerisches Musikkabarett: Hans Well & Wellbappn

YouTube-Video

Wo die Wellbappn zu Gast sind, schauen sie sich im Ort genau um. In Tutzing, "dem Akademien-Zentrum vom Bayernland", fielen ihnen zum Beispiel Immobilienmakler auf, die "im feinen Zwirn rumlafa und jede Schattnseitn als Starnberg-Süd verkafa". Aber das ist auch kein Wunder "in einem Landkreis mit großer Wittelsbacher Geschichte und noch größerer Porsche-Dichte". Über die Akademie für Politische Bildung, "die ohne Religion" und Gastgeberin an diesem Abend, konnten die vier Wellbappn allerdings Positives berichten: Nämlich, dass unsere Direktorin Ursula Münch im "Professor-Oberreuter-Chefsessel drinna, beweist, dass Frauen so manches besser kennan".

Bairisch, bissig und bunt ging das Musikkabarett von Hans Well, den viele aus 35 Jahren Biermösl Blosn kennen, und seinen drei Kindern Sarah, Tabea und Jonas weiter. Der Untergang von Hamburg, Holland, Straubing und Deggendorf im steigenden Meeresspiegel klang zur Melodie "Aloha Oe" bei Weitem nicht so dramatisch wie auf den Klimademos. Auch die Zukunft der deutschen Autoindustrie sehen sie dank Modellen wie dem "Mercedes Demenz" und dem Vorstands-Audi mit Gittern statt Fenster nicht mehr in Gefahr. Begleitet vom Sound einer ganzen Wagenladung Musikinstrumente, darunter Ziehharmonika, Trompete, Tuba, Geige und Kontrabass, bekamen auch die bayerischen Bauern, die Kirche und die CSU ihr Fett weg. Letztere besonders in Hans Wells Lesung aus dem "Buche Bayerns", das den Herrscher mal als "Markus den Blender", "den Hinterfotzigen" und "den frisch Ergrünten" betitelt.

Bayerisches Musikkabarett: Hans Well & Wellbappn

Flickr-Galerie © Akademie für Politische Bildung Tutzing (bitte klicken Sie, falls Ihr Browser die Galerie nicht lädt)


News zum Thema

Ausstellung in der Akademie bis 8. Dezember

Peter Grochol: Orient trifft Okzident

Ausstellung in der Akademie bis 8. Dezember

Kultur, Tutzing, 23.10.2019

Filmgespräch mit Caroline Link, Tom Tykwer und Uli Hanisch

Im Kino kommt das Leben dazu

Filmgespräch mit Caroline Link, Tom Tykwer und Uli Hanisch

Pressemitteilung Tagungsbericht, Tutzing, 09.09.2019

Künstler Reiner Heidorn stellt seine Ölmalereien an der Akademie aus

Fifty Shades of Green

Künstler Reiner Heidorn stellt seine Ölmalereien an der Akademie aus

Kultur Pressemitteilung, Tutzing, 11.06.2019

30. GEDOK-Ausstellung an der Akademie für Politische Bildung

Kunst in 20 Positionen

30. GEDOK-Ausstellung an der Akademie für Politische Bildung

Aus der Akademie Kultur, Tutzing, 24.05.2019