Neue Bilder der GEDOK München in der Akademie

Einladung zur Vernissage am 23. Mai

Die Akademie für Politische Bildung und die Künstlerinnenvereinigung GEDOK München e.V. eröffnen die diesjährige Ausstellung "20 Positionen" in Tutzing.


Tutzing / Pressemitteilung / Online seit: 15.05.2019

Von: Beate Winterer / Foto: Beate Winterer

Ausstellung "20 Positionen"

Die Wände in der Akademie für Politische Bildung verändern sich gerade wieder. Die Künstlerinnen der GEDOK München e.V. tauschen ihre Bilder der jährlich wechselnden Ausstellung "20 Positionen".

Zur Vernissage am Donnerstag, 23. Mai 2019, um 19 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

Neben einer Begrüßung durch Akademiedirektorin Ursula Münch und die Vorsitzende der GEDOK München Friedel Schreyögg führen die Kuratorinnen Inge Kurtz und Penelope Richardson in die Ausstellung ein. Musikalisch wird die Vernissage durch die Harfenistin Susanne Weinhöppel umrahmt.

Wir freuen uns, Sie auf der Vernissage in unserem Bildungszentrum am Starnberger See zu begrüßen und bitten Sie, die Veranstaltung anzukündigen. Der Eintritt ist frei.


News zum Thema

Der Reiz des Autoritären

Die vierte Ausgabe des Akademie-Reports 2020 ist online

Akademie-Report, Tutzing, 25.11.2020

Demokratie im 21. Jahrhundert

Neue Publikation aus der Reihe Tutzinger Studien zur Politik

Publikation, Tutzing, 16.11.2020

Politische Bildung als Problemlöser?

Strategien, Formate und Methoden für die Arbeit in der Coronakrise

Tagungsbericht, Tutzing, 13.11.2020

Die Weltwirtschaft in der Coronakrise

Neue Akademie-Kurzanalyse von Wolfgang Quaisser

Publikation, Tutzing, 09.11.2020

Ewige Kriege

Tagung zu den USA nach dem 11. September 2001

Pressemitteilung, Tutzing, 09.11.2020