Zahlenzauber und Techniktricks

Manipulierte Wahlen / Tagung am 9. und 10. November

Tutzing / Pressemitteilung / Online seit: 16.10.2018

Von: Sebastian Haas

Foto: Jörg Siegmund

Wahlen und Wahlrecht sind Kernstück der politischen Ordnung, entfalten in repräsentativen Systemen unmittelbare Wirkung auf die Machtverhältnisse, und stehen damit im Fokus legaler wie illegaler Einflussnahme. Zugangsregelungen, Sperrklauseln und Auszählmethoden beeinflussen den Wahlausgang ebenso wie Einschüchterungen, Betrug und Cyber-Attacken, Desinformationspolitik und Social-Media-Kampagnen.


Wie können Wahlen nachhaltig Legitimationskraft entfalten und demokratische Ordnungen stabilisieren? Darüber diskutieren wir – mit Blick auf Deutschland, die USA und Russland, auf Cyber-Kriminalität und Big Data – am 9./10. November u.a. mit

  • Gerhard Schabhüser, Vizepräsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik;
  • Patrick Beuth, Redakteur im Ressort Netzwelt von SPIEGEL Online;
  • Karina Schorn, Leiterin des Büros des Bundeswahlleiters;
  • Stefanie Schiffer von der European Platform for Democratic Elections (EPDE);
  • Politikwissenschaftlern wie Manfred G. Schmidt (Uni Heidelberg), Joachim Behnke (ZU Friedrichshafen), Eric Linhart (TU Chemnitz).

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme und Berichterstattung in die Akademie für Politische Bildung ein. Das Tagungsprogramm mit allen Vortragenden finden Sie hier. Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an unser Pressereferat oder Tagungssekretärin Viktoria Aratsch (Tel. 08158/256-53, v.aratsch@apb-tutzing.de). Berichterstatter zahlen keine Tagungsgebühr.

Unser weiteres Programm

Zur Mitarbeiterseite
Dr. Sebastian Haas
Tel: 08158 / 256-86
E-Mail

PDF-Programm

Zahlenzauber, Techniktricks und verdeckte Einflussnahme


News zum Thema


q