Flucht und Migration

Der neue Akademie-Report mit einem Schwerpunktthema, das seit Jahren die politische Diskussion bestimmt

Tutzing / Akademie-Report / Online seit: 30.08.2018

Von: Sebastian Haas

Flucht und Migration lautet der Schwerpunkt des dritten Akademie-Reports im Jahr 2018. Außerdem blicken wir zurück auf unsere Veranstaltungen zu Digitalisierung, Globalisierung und den Auswirkungen der 68er-Bewegung. Außerdem: Ein Nachruf auf unseren ehemaligen Dozenten Eckard Colberg und ein Rückblick auf 55 Jahre Zusammenarbeit mit der bayerischen Polizei. Lesen Sie es im Akademie-Report 3/2018.


In ihrem Editorial betont Akademiedirektorin Ursula Münch: "Das bundesdeutsche politische System hat schon stabilere Zeiten durchlebt. Gerade die Volksparteien verlieren nicht nur Zustimmung, sondern auch Vertrauen, und unser aller Wahlverhalten hat in der Summe zur Folge, dass die Zahl der Parteien in den Parlamenten ansteigt. Das macht zwangsläufig sowohl die Regierungsbildung als auch die politische Entscheidungsfindung schwieriger, was wiederum die Unzufriedenheit mit unserer demokratischen Ordnung erhöht.

Vielen Beobachtern bereitet Sorge, dass vermeintlich Unumkehrbares wie die Europäische Integration und sogar unsere pluralistische freiheitliche Demokratie derzeit verwundbarer erscheinen als sie sich dies angesichts der vielen gewaltenteilenden Vorkehrungen in unserer politischen Ordnung hätten träumen lassen. Wieder andere geraten angesichts der nationalen und internationalen Herausforderungen geradezu in Untergangsstimmung, und man könnte meinen, dass gewisse Teile der bundesdeutschen Öffentlichkeit fast schon eine Lust auf Zerfall und Zerstörung verspüren. [...] Politisch Gebildete sollten sich nicht in diesem Sog des Schwarzsehens mitreißen lassen. Statt Untergangsgerede anzuhängen, ist es klüger und zukunftsträchtiger, die Pauschalisierungen der Vereinfacher kritisch in Frage zu stellen."

Den gesamten Akademie-Report 3/2018 können Sie hier herunterladen.


News zum Thema

Die Akademie für Politische Bildung kommt nach Bayreuth

Tagung zu Orientierung und Verirrung in Social Media

Pressemitteilung, Bayreuth, 23.09.2022

Orientierung und Verirrung in Social Media

Tagung zu Informationsbeschaffung und Radikalisierung in Bayreuth

Einladung, Bayreuth, 22.09.2022

Welche Zukunft hat das Kino?

Filmgespräch am See mit Rosenmüller, Pinske und Danquart

Kultur, Tutzing, 22.09.2022

Die Entwicklung des Rassismus in Europa und Afrika

Tagung sucht Parallelen und Unterschiede

Pressemitteilung, Tutzing, 15.09.2022

Die Entwicklung des Rassismus in Afrika und Europa

Tagung sucht Parallelen und Unterschiede

Einladung, Tutzing, 14.09.2022

APB Tutzing

Weltmacht im Alleingang

Donald Trump und die USA im Nahen und Mittleren Osten

Tagungsbericht, Tutzing, 19.12.2018

Seit 10 Jahren qualifizieren sich Lehrkräfte in der Werteerziehung und sind als Werte-Botschafter Ansprechpartner für Schulen in Bayern.

Frische Akzente, zukunftsträchtige Werte

Werte-Botschafter, eine Staatssekretärin und ein Rapper mit Geschichte(n) in der Akademie

Tagungsbericht, Tutzing, 10.12.2018

Foto © Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

APB Tutzing

Zerreißproben

Europäische Integration, Stabilisierung der Eurozone, Zuwanderung und Integration - Schwerpunkt im Akademie-Report 4/2018

Akademie-Report, Tutzing, 05.12.2018

Die offene Gesellschaft und ihre Gegner / Populismus und Verfall der Diskussionskultur sind verbunden mit dem radikalen Kommunikationswandel der Öffentlichkeit

Die offene Gesellschaft und ihre Gegner

Tutzinger Mediendialog über den radikalen Wandel unserer Kommunikation

Tagungsbericht, Tutzing, 04.12.2018

Foto © APB Tutzing

Tagung in Schweinfurt über Chancen und Probleme der Digitalisierung im Pflegebereich, über Pflegeroboter und Automatisierung, sowie über eine Ethik der Pflege im digitalen Zeitalter.

Die digitalisierte Pflege

Wie die Interaktion zwischen Mensch und Technik einen Berufszweig und die Gesellschaft herausfordert

Tagungsbericht, Schweinfurt, 30.11.2018