Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft

Entwicklungslinien und Perspektiven (16.-18. März 2017)

Tutzing / Pressemitteilung / Online seit: 22.02.2017

Von: Miriam Zerbel

Foto: pixabay CC0

Wirtschaftliche Entwicklung ist gesellschaftlich eingebettet. Wie der Alltag der Menschen aussieht, wie ihre Entscheidungen ausfallen, ist nicht nur das Ergebnis großer ökonomischer Entwicklungen oder politischer Prozesse. Impulse geben können auch Veränderungen der Art und Weise zu leben, die dann ihrerseits Anpassungen des wirtschaftlichen Systems nach sich ziehen. Im gesellschaftlichen Handeln hat die Ökonomie ihren Ursprung.


In der Akademie diskutieren wir die disziplinären Ursprünge der Sozioökonomie, ihre fachwissenschaftlichen und -didaktischen Facetten sowie Fragen der Wirkungsforschung. Debattieren Sie u.a. mit folgenden Experten:

  • Prof. Dr. Michael Hartmann, bis 2014 Professor für Soziologie an der TU Darmstadt
  • Prof. Dr. Silja Graupe, Vizepräsidentin der Cusanus Hochschule
  • Prof. Dr. Sascha Spoun, Präsident der Leuphana Universität Lüneburg

Das komplette Programm finden Sie online hier. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme und Berichterstattung an die Akademie für Politische Bildung ein. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Pressereferat oder an Tagungssekretärin Alexandra Tatum-Nickolay (Tel: 08158-256-17 a.tatum-nickolay@apb-tutzing.de). Für Berichterstatter entfällt die Tagungsgebühr.

Übrigens: In diesem Jahr feiert die Akademie ihr 60-jähriges Jubiläum. Mehr dazu finden Sie auf unserer Website: https://www.apb-tutzing.de/60jahre/

Das Akademie-Programm der kommenden Wochen:

24.-26. März: Streitfall Türkei 27. März: Die Europäische Union 29.-31. März: Brennpunkte europäischer Politik 31.März-2. April: Komplexe Farbenlehre 7.-8. April: Die janusköpfige Digitalisierung

Zur Mitarbeiterseite
Dr. Sebastian Haas
Tel: 08158 / 256-86
E-Mail

PDF-Programm

Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft


News zum Thema


q