Ein Camp für Medienscouts

Jugendliche aus ganz Bayern werden zu Medienexperten / Kooperation mit SIN - Studio im Netz

Tutzing / Tagungsbericht / Online seit: 14.10.2016

Von: Michael Schröder

Foto: SIN - Studio im Netz

# Bildung / Bildung-und-Digitalisierung

Über 80 Medienscouts aus 16 Schulen trafen sich in der Akademie zum Erfahrungsaustausch. Ziel dieser Jugendtagung war es, die zahlreichen Projekte aus ganz Bayern zu versammeln, um Erfahrungen auszutauschen und neue Impulse zu vermitteln.


Bildergalerie

Flickr-Galerie © Akademie für Politische Bildung Tutzing

Das Konzept von Medienscout-Projekten liegt derzeit bundesweit im Trend: Schülergruppen werden zu jungen Medienexperten ausgebildet, die ihr Wissen an jüngere Schülerinnen und Schüler weitergeben. Das Studio im Netz SIN aus München ist seit Herbst 2013 an der Ausbildung diverser Medienscout-Gruppen beteiligt und war auch Partner dieser Tagung.

Ein Ausschnitt aus der breiten Themenpalette der Workshops: Datenschutz und -sicherheit, Cyber-Mobbing, Urheber- und Persönlichkeitsrechte, digitale Jugendbeteiligung, Aktionen gegen Hate-Speech, Respekt im Netz und Netiquette, Smartphone Rallyes und Verschlüsselungstechniken. Nach der Ausbildung führen die Medienscouts eigene Aktionen an ihrer Schule durch, zum Beispiel in Form von Projekttagen, Workshops oder Sprechstunden.


Einen ausführlichen Bericht können Sie bei unserem Kooperationspartner SIN - Studio im Netz lesen

Zur Mitarbeiterseite
Dr. Michael Schröder
Tel: 08158 / 256-21
E-Mail

PDF-Programm

Tutzinger Schülerforum: Medien-Camp Tutzing


News zum Thema


q