Visionen für Europa

Krisen, Unzufriedenheit und Spaltungstendenzen?( 24./25. September)

Tutzing / Pressemitteilung / Online seit: 08.09.2016

Von: Sebastian Haas

Foto: Ausschnitt eines Fotos von Luigi Rosa has moved to Ipernity via VisualHunt.com / CC BY-SA

Es stand schon besser um die Verfassung der Europäischen Union. Innere Spaltungen, der Vormarsch rechtspopulistischer Parteien, aber auch externe Krisen und Brennpunkte drohen die europäische Einheit aus dem Gleichgewicht zu bringen. Gibt es einen Weg aus dieser europäischen Erosion? Und welche Folgen hätte ein Scheitern Europas?


Am 24. und 25. September diskutieren wir im Exerzitienhaus Schloss Fürstenried in München über folgende Schwerpunkte

  • Europa: Ein Weckruf – Europa darf nicht scheitern
  • Vereinigte Staaten: TTIP und die Auswirkungen der US- Wahlen
  • Osteuropa: Beziehungen der EU zur Ukraine und zu Russland
  • Brexit: Großbritannien und Europa nach dem Referendum
  • Flucht und Migration: Was treibt Flüchtende nach Europa

Das komplette Programm der Tagung „Visionen für Europa“ finden Sie hier. Sie ist eine Kooperation mit dem Landesverband Bayern der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung (DVPB), der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit und der Europäischen Akademie Bayern. Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung in das Exerzitienhaus Schloss Fürstenried in München ein. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, wenden Sie sich an unser Pressereferat. Für Berichterstatter entfällt die Tagungsgebühr.

Das Akademie-Programm der kommenden Wochen

 

Zur Mitarbeiterseite
Dr. Sebastian Haas
Tel: 08158 / 256-86
E-Mail

PDF-Programm

Visionen für Europa


News zum Thema


q