Krieg in den Medien / Medien im Krieg

Neue Herausforderungen für den Kriegs- und Krisenjournalismus durch digitale Medien

Tutzing / Tagungsbericht / Online seit: 29.09.2014

Von: Barbara Freymüller

# Ethik-und-Journalismus / Medienwandel / Ethik-und-Politik / Print-und-Online

Bildergalerie

Flickr-Galerie © Akademie für Politische Bildung Tutzing

Die Akademie für Politische Bildung Tutzing veranstaltete in Kooperation mit dem Münchner Arbeitskreis Öffentlicher Rundfunk (MAR) die Tagung "Krieg in den Medien, Medien im Krieg" mit zahlreichen Journalisten und Medienschaffenden auf dem Podium und im Publikum. Nachrichtenprofis aus Print, Fernsehen und Internet diskutierten neue Herausforderungen im Zeitalter digitaler Medien und des Internets. Wie lässt sich das Dilemma zwischen Schnelligkeit, Qualität, Authentizität und Glaubwürdigkeit lösen? Welche Bilder sind noch ethisch vertretbar? Welche Rolle spielen Medien in Kriegen?

Im Rahmen der Tagung fand die Eröffnung der Austellung Barriere:Zonen von Till Mayer gemeinsam mit Handicap International statt, die Fotos vom Leben und Überleben mit Behinderung weltweit zeigt. Die Ausstellung ist noch bis zum 27. Oktober 2014 in der Akademie für Politische Bildung Tutzing zu sehen, Fotos von der Eröffnung der Vernissage sehen Sie hier.


Den Tagungsbericht können Sie in einem Storify-Board lesen


News zum Thema


q